Raimund Brichta: Geldschöpfung, Wachstumszwang und Vollgeld (Teil 2)

Raimund Brichta / Bernhard-Albrecht Roth diskutieren Banken-Geldschöpfung, Wachstumszwang und Vollgeld

Der von mir sehr geschätzte, frühere Leiter der NTV-Wirtschaftsredaktion, Raimund Brichta, hat zu meinem Beitrag über die Diskussion zwischen ihm und Dr. Timm Gudehus Stellung bezogen. In diesem Beitrag will ich ausführlich darauf eingehen und darlegen, warum Vollgeld, in Verbindung mit einem Entzug des Geldschöpfungsprivilegs zulasten der privaten Banken, den WachstumszwangRead More

Kontoversen über Vollgeldreform, Geldschöpfung und Wachstumszwang

Rezension zu Raimund Brichta "Die Wahrheit über Geld"

Gibt es im herrschenden Geldsystem einen Wachstumszwang, ist die Geldschöpfung der Geschäftsbanken wirklich die Ursache und könnte eine Vollgeldreform die Probleme der Geldordnung wirklich beseitigen? Das alles sind wichtige Fragen über welche die Geldsystem-Kenner und Geldordnungskritiker debattieren. Mit diesem Beitrag will Bernhard-Albrecht Roth, der Betreiber dieser Website, zwei der Kontroversen aufgreifenRead More

Bundesbank-Goldreserven: US-Kontrolle über Geldsystem durch Gold

Bundesbank-Goldreserven: US-Kontrolle über Gold und Geldsystem durch FED

Auf großen Druck der deutschen Öffentlichkeit, den ein kritischer Bericht des Bundesrechnungshofs in 2012 ausgelöst hatte, war die Deutsche Bundesbank in den vergangenen Jahren bemüht, den Eindruck zu erwecken, sie werde die deutschen Goldreserven insbesondere aus den USA abziehen. Die Bundesbank wird jedoch den Großteil ihres Goldes in den USA belassen,Read More

Super-Hubs: Das Netzwerk der großen Vermögensverwalter

Das ungedeckte Geldsystem fördert die globale Konzentration von Vermögen zugunsten der Super-Hubs. Das Netzwerk dieser Super-Hubs, zu dem neben 147 Konzernen auch die vier größten Vermögensverwalter gehören, hat dadurch sein Vermögen und seinen Einfluss seit der Umstellung auf das ungedeckte Geldsystem im Jahr 1971 verzehnfacht. Wird unter diesen Bedingungen nicht derRead More

BlackRock-Chef Larry Fink: US-Börsen mehr Risiken als Chancen

BlackRock-Chef Larry Fink: US-Börsen mehr Risiken als Chancen

BlackRock-Chef Larry Fink sieht die Entwicklung von Wirtschaft und Börsen in den USA kritischer als die Mehrheit der Experten. Er glaubt sogar, dass die Zinsen nicht steigen sondern wieder sinken könnten. Geht diese Einschätzung auf das mächtige Analysetool „Aladdin“ zurück, welches BlackRock in der Einschätzung zukünftiger Entwicklungen an den Börsen einenRead More

Nouriel Roubini: Aktien-Prognose nach Trump-Flitterwochen

Nouriel Roubini: Aktien-Prognose nach Trump-Flitterwochen

Wie werden sich die Aktien nach den Trump-Flitterwochen weiter entwickeln? Als Donald Trump zum Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt wurde, reagierten die Aktienmärkte eindrucksvoll positiv. Investoren sind geblendet von Trumps Versprechen über deutliche Steuersenkungen sowie den geplanten Deregulierungen im Energie-, Gesundheits- und Finanzdienstleistungsbereich. Aber werden die Trumponomics auch weiterhin einen kontinuierlichenRead More