Inflationsschutzbrief – der geldsystemanalytische Börsendienst

Nur wer das Geldsystem wirklich versteht, kann die richtigen Anlageentscheidungen treffen!

FED’

Aktienmärkte: Korrektur oder Börsencrash und Abschwung

Aktienmärkte: Korrektur Börsencrash Abschwung

In den letzten Tagen, insbesondere am Montag dem 05.02.2018, kam es, ausgehend von den USA, zu einem deutlichen Rückgang der Kurse an den Börsen. Die Rede ist von einem sog. „Flash-Crash“, weil der Kurseinbruch schnell und heftig erfolgte. Ist dieser Einbruch nur die längst überfällige Korrektur aufgrund der hohen Kursanstiege der letzten Monate und Jahre oder der Vorbote für einen kommenden großen Börsencrash, der den… Read More

Verlängert die US-Steuerreform den aktuellen Kreditzyklus?

US-Steuerreform verlängert aktuellen Kreditzyklus

Ein Jahr nach seinem Amtsantritt hat es US-Präsident Donald Trump geschafft, eine Steuerreform auf die Beine zu stellen, die vor allem die Unternehmen erheblich entlastet. Nachdem gerade die US-Unternehmen stark verschuldet sind, droht von dort die größte Gefahr für die nächste Rezession. Kommt die US-Steuerreform noch rechtzeitig, um den aktuellen Kreditzyklus zu verlängern und eine Rezession hinauszuschieben? 02.01.2018: Der US-Senat hat am 19.12.2017 die größte… Read More

Countdown zum Börsencrash: Shiller-KGV und FED-Modell

Grafik vergrößern: Vergleich S&P 500 und Shiller-KGV Korrektur Aktienrückkauf

Die US-Börsen brechen einen Rekord nach dem anderen und sind auf historischem Allzeithoch, während das Shiller-KGV Gefahr ankündigt. Trotzdem fällt es vielen Ökonomen schwer, die Anzeichen für einen nahenden Börsencrash zu erkennen. Auch den Spitzen der US-Notenbank Federal Reserve (FED) sind schon häufiger Fehleinschätzungen unterlaufen. Deshalb ist immer dann besondere Vorsicht geboten, wenn der amtierende FED-Chef zu beruhigenden und eindeutig positiven Feststellungen neigt. Jüngst war… Read More

Kreditzyklus: Versicherungen glauben nicht an Endphase

Kreditzyklus: Versicherungen glauben nicht an Endphase

Nur noch ein Drittel der Versicherungen ist nach einer Studie von Goldman Sachs Asset Management (GSAM) davon überzeugt, dass die Endphase des Kreditzyklus angebrochen ist, obwohl es dafür ernsthafte Anzeichen gibt. Ist das die wirkliche Überzeugung der Versicherungen oder nur die offizielle Version, um Anleger in Sicherheit zu wiegen und eigene Aktienpakete in den kommenden Monaten problemlos abstoßen zu können? Die jährlich erscheinende Versicherungsstudie von… Read More

FED-Goldbestände und Gold-Leasing: Ein Spiel auf Zeit

FED-Goldbestände und Gold-Leasing

Wie lange kann das Gold-Leasing der Federal Reserve und anderer Notenbanken noch gutgehen, wenn die physische Menge an Gold im Verhältnis zu den Wetten die an den Börsen gehandelt werden immer weiter abnimmt? Zu Engpässen bei Goldlieferungen wird es immer häufiger kommen und deshalb Betrug erzwingen, erläutert der Ökonom James Rickards in seinem Buch. Das Umfeld sei reif für einen Lieferausfall und der werde hohe… Read More

Bundesbank-Goldreserven: US-Kontrolle über Geldsystem durch Gold

Bundesbank-Goldreserven: Kontrolle über Gold und Geldsystem

Auf großen Druck der deutschen Öffentlichkeit, den ein kritischer Bericht des Bundesrechnungshofs in 2012 ausgelöst hatte, war die Deutsche Bundesbank in den vergangenen Jahren bemüht, den Eindruck zu erwecken, sie werde die deutschen Goldreserven insbesondere aus den USA abziehen. Die Bundesbank wird jedoch den Großteil ihres Goldes in den USA belassen, weil sie indirekt dazu gezwungen ist. 27.02.2017: Dass sich fast die Hälfte der deutschen… Read More

US-Arbeitslosenquote, FED-Zinserhöhung und Trump-Rezession

Trump nutzt Arbeitslosenquote für FED-Zinserhöhung und Rezession

Der Zusammenhang zwischen der Arbeitslosenquote in den USA und den geplanten Zinserhöhungen der Notenbank Federal Reserve (FED) in 2017 scheinen offensichtlich, denn eine vermeintlich niedrige Arbeitslosenquote suggeriert neben anderen Faktoren eine gute Entwicklung der US-Wirtschaft, die einen weiteren Anstieg des Konsums und der Inflation nahelegen. Warum also zögert die FED dann noch für März 2017 die nächste Zinserhöhung anzukündigen, wenn der neue US-Präsident Donald Trump… Read More

FED: Yellen will die Zinsen schneller anheben

FED will Zinsen schneller anheben

Die US-Notenbank Federal Reserve (FED) erhöht die Zinsen erwartungsgemäß um 0,25 Prozent. Nach der ersten Zinserhöhung im Dezember 2015 ist das die zweite Anhebung seit der Finanzkrise in 2008. Für 2017 sind weitere Erhöhungen des Leitzinses geplant. Die amerikanische Notenbank reagiert damit auch auf die Pläne des designierten US-Präsidenten Donald Trump, der die US-Wirtschaft durch Steuersenkungen und Investitionen in die Infrastruktur massiv ankurbeln will. 15.12.2016:… Read More

Larry Summers: höhere Verschuldung gegen säkulare Stagnation

Larry Summers: mehr Verschuldung gegen säkulare Stagnation

Der Ökonom und Bargeld-Gegner, Larry Summers, fordert von den Notenbanken im Rahmen ihrer Geldpolitik noch mehr Zentralbankgeld zu drucken, um das Wirtschaftswachstum anzukurbeln. Albert Edwards, der Anlagestratege der Société Générale, sieht das völlig anders und ist davon überzeugt, dass eine steigende Verschuldung insbesondere bei den US-Unternehmen in der nächsten Rezession ein großes Problem werden wird. Steckt hinter der von Larry Summers geforderten Geldpolitik möglicherweise ein… Read More

Analyse der US-Wirtschaft und Börsen-Prognose 2016/2017

Analyse US-Wirtschaft | US-Börsen-Prognose 2016-2017

Der US-Aktienindex S&P 500 hatte im Sommer 2016 ein neues Allzeithoch markiert. Seither hat sich die Lage deutlich eingetrübt. Anhand verschiedener Indikatoren haben wir die aktuelle Situation der US-Wirtschaft analysiert, aus der sich eine eindeutige Börsen-Prognose für den Herbst/Winter 2016/2017 ableiten lässt. Was ist mit der Jahresendrallye und welche Rolle spielt die Geldpolitik der US-Notenbank (FED) in diesem Szenario? Aktuelle Lage der US-Wirtschaft 12.10.2016: Nach… Read More

Ihre Links verhindern Abo-Gebühren!