Update: Inverse Zinsstrukturkurve, restriktive Kreditvergabe und Rezession

Kausalität: Inverse Zinsstrukturkurve, restriktive Kreditvergabe und Rezession

Die Fakten zeigen immer deutlicher, dass es in den sieben vorangegangenen Kreditzyklen sowie auch im gerade zu Ende gegangenen achten Kreditzyklus nach Bretton-Woods, einen kausalen Zusammenhang zwischen einer negativen Zinsstrukturkurve, einer Verschärfung der Kreditbedingungen (restriktive Kreditvergabe) und einer darauf folgenden Rezession gibt. Das gilt nicht nur für die USA sondern auchRead More

Börsen-Einbruch und US-Abschwung voraus?

Negative Zinsstrukturkurve und Margin Debt signalisieren Börsen-Einbruch, Aktien-Talfahrt, Crash und US-Abschwung

Seit dem letzten Beitrag hat sich die Erwartung erhärtet, dass die invertierte Zinsstrukturkurve und die rückläufige Spekulation auf Kredit auch diesmal aussagekräftige Indikatoren für einen Abschwung (Rezession) der Wirtschaft in den USA sein werden. Für Anleger ist das wichtig, nachdem die Börsen eine solche Entwicklung mit einem Einbruch der Aktienkurse vorwegRead More

Super-Hubs: Das Netzwerk der großen Vermögensverwalter

Das ungedeckte Geldsystem fördert die globale Konzentration von Vermögen zugunsten der Super-Hubs. Das Netzwerk dieser Super-Hubs, zu dem neben 147 Konzernen auch die vier größten Vermögensverwalter gehören, hat dadurch sein Vermögen und seinen Einfluss seit der Umstellung auf das ungedeckte Geldsystem im Jahr 1971 verzehnfacht. Wird unter diesen Bedingungen nicht derRead More

BlackRock-Chef Larry Fink: US-Börsen mehr Risiken als Chancen

BlackRock-Chef Larry Fink: US-Börsen mehr Risiken als Chancen

BlackRock-Chef Larry Fink sieht die Entwicklung von Wirtschaft und Börsen in den USA kritischer als die Mehrheit der Experten. Er glaubt sogar, dass die Zinsen nicht steigen sondern wieder sinken könnten. Geht diese Einschätzung auf das mächtige Analysetool „Aladdin“ zurück, welches BlackRock in der Einschätzung zukünftiger Entwicklungen an den Börsen einenRead More