Bundesbank: Target2-Saldo auf 830 Milliarden Euro Rekordhoch

Bundesbank: Traget2-Saldo auf 830 Milliarden Euro Rekordhoch

Bereits im November 2016 hatte der Target2-Saldo der Deutschen Bundesbank mit 754 Milliarden Euro einen neuen Höchststand erreicht. Allein im Monat November stiegen diese Target-Überziehungskredite der Bundesbank an das EZB-System um 46 Milliarden Euro. In den folgenden Monaten ist der Target2-Saldo um weitere 80 Milliarden Euro angestiegen und markierte zum 28. März 2017 mit 830Read More

Richard Werner: EZB könnte die Schuldenkrise schnell lösen

Richard Werner: EZB könnte die Schuldenkrise lösen

Prof. Richard Werner ist davon überzeugt, dass die Europäische Zentralbank (EZB) die Schuldenkrise in Europa schon viel früher hätte lösen können. Erst jetzt beginnt die EZB jedoch damit, die richtigen Schritte einzuleiten. Es stellt sich deshalb die Frage, welche Gründe die EZB bewogen haben, zuerst andere Maßnahmen zu ergreifen und Europa in die heutige SituationRead More

Griechenland-Rettung: 95% der Gelder flossen an das Finanzsystem

Attac: 77 Prozent der Hilfen für Griechenland flossen an Finanzsystem

Die „Griechenland-Rettung“ diente ausschließlich der Rettung des Finanzsystems. Ein neue Studie zeigt, höchstens 5 Prozent der Hilfsgelder kamen im griechischen Haushalt an. 95 Prozent der Gelder flossen hingegen an das Finanzsystem. Offensichtlich glaubten die EU-Politiker, dem Volk eine solidarische Haftung für Griechenland besser verkaufen zu können, als eine Haftung für Banken. Kein Wunder also, dass GriechenlandRead More

Griechenland: Enteignung von Bankguthaben droht ab 2016

Griechenland: Enteignung Bankguthaben droht 2016

Nach Zypern droht nun auch Griechenland zur Bewältigung der Schuldenkrise eine Enteignung von Bankguthaben, wenn die griechischen Banken nicht schnell rekapitalisiert werden. Sollte es bis Anfang Januar 2016 nicht zu einer Einigung mit den Gläubigern  kommen, könnten die Kunden der griechischen Banken, wie zuvor schon in Zypern geschehen, mit 12 bis 39 Prozent ihrer Bankguthaben,Read More

ESM und IWF erfinden neue Kredit-Kriterien für Griechenland

Griechenland: ESM und IWF erfinden neue Kredit-Kriterien (Inflationsschutzbrief)

Wie jetzt bekannt wurde, ist der IWF auf Vorschlag des ESM von seinen eisernen Kredit-Kriterien abgewichen, um sich an dem 3. Hilfspaket für Griechenland zu beteiligen. Dazu hat der IWF das Kriterium „Schuldenquote“ durch das Kriterium „Schuldendienst“ ersetzt. Ein neuer Beweis dafür, dass die globale Verschuldung kaum noch zu bändigen ist und dem Schuldgeldsystem derRead More

ESM rettet Griechenland ohne Bundestagsmandat

ESM rettet Griechenland ohne Mandat des Bundestages

Schon im Juli, als Griechenland kurz vor dem Staatsbankrott stand, hat der ESM (Europäischer Stabilitätsmechanismus) den Griechen einen Überbrückungskredit von 7,8 Milliarden Euro als Vorschuss auf das 3. Hilfspaket über 86 Milliarden Euro gewährt, ohne über die politische Legitimation durch die nationalen Parlamente, wie die des Deutschen Bundestages, zu verfügen. Dieser Vorgang kann rechtlich nichtRead More

EZB: Mehr Anleihen-Ankauf für Wirtschaftswachstum

EZB: Wirtschaftswachstum EU Geldpolitik Flüchtlinge

Seit März 2015 läuft das Ankaufprogramm für Staatsanleihen bei der EZB, um endlich das notwendige Wirtschaftswachstum zu erzeugen. Mehr als 1,1 Billionen Euro sollen hiernach bis September 2016 in die Märkte gepumpt werden. Mario Draghi der Chef der Europäischen Zentralbank sagte am vergangenen Donnerstag, dass das Programm zum Ankauf von Staatsanleihen, wegen des nachlassenden WirtschaftswachstumsRead More

Inflationsschutzbrief Ausgabe 6 / 2015: Das Griechenland-Drama

Inflationsschutzbrief Ausgabe 6/2015 Griechenland Drama

In der Ausgabe 6/2015 analysiert der Inflationsschutzbrief das Griechenland-Drama. Auch wenn klar ist, dass es zu einem Kompromiss zwischen den Gläubigern und der griechischen Regierung kommt, die Probleme sind keineswegs gelöst. Wir erläutern die Probleme und Ursachen die Griechenland in die Krise getrieben haben und warum ein Kompromiss, unter dem Diktat der Gläubiger, Griechenland nichtRead More

Bargeldverbot bekämpft nur wieder Symptome

Bargeld-Verbot / Bargeld abschaffen / Bargeld-Abschaffung

In einem Beitrag am 6. Juni 2015 hatten wir erläutert, dass es den Befürwortern eines Bargeldverbots (bzw. Bargeld-Abschaffung) nur vordergründig darum geht, Kriminalität und Steuerhinterziehung zu bekämpfen. In Wahrheit geht es darum, die Sparer zugunsten der Schuldner zu enteignen, die Bürger zu mehr Konsum anzuregen und damit das Schuldgeldsystem der westlichen Welt vor dem EinsturzRead More

Krise: Griechenland hat ein As gegen die Pleite

Griechenland Krise As gegen Pleite (Staatsbankrott)

Der große Showdown um die Zukunft Griechenlands hat begonnen: Ab Montag den 22.06.2015 treffen sich die Staats- und Regierungschefs der Eurozone zu einer weiteren Verhandlung mit der griechischen Regierung. Im Vorfeld haben die Mainstream-Medien der deutschen Bevölkerung regelrecht eingebläut, dass die griechische Regierung Europas Zukunft riskiert, weil sie nicht zu den erforderlichen Zugeständnissen bereit sei.Read More