Bundesbank: Höchststand Target2-Salden 754 Milliarden Euro

Target2-Salden: Bundesbank-Forderungen auf neuem Höchststand gegen EZB

Während der Eurokrise in 2012 hatten die Forderungen der Bundesbank aus Target2 einen Höchststand erreicht, der durch die Verteidigung des Euro durch die EZB wieder zurückgegangen ist. Seit 2014 steigt der Saldo der Bundesbank-Forderungen aus Target2 kontinuierlich und hat im November 2016 einen neuen historischen Höchststand von 754 Milliarden Euro erreicht. Prof. Clemens Fuest befürchtet,Read More

Claudio Borio (BIZ) warnt vor Endphase der Globalisierung

Claudio Borio: Pressekonferenz BIZ-Jahresbericht 2016

Claudio Borio, Chefökonom der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) in Basel, blickt mit großer Sorge auf die Lage der Weltwirtschaft, die durch zunehmenden Protektionismus – siehe Trump-Politik – vor einer weltweiten Krise stehen und die Endphase der Globalisierung erleben könnte. Die Experten der BIZ hatten bereits in 2006 frühzeitig vor der großen Finanzkrise gewarnt, dieRead More

FED: Yellen will die Zinsen schneller anheben

FED: Yellen will Zinsen schneller anheben

Die US-Notenbank Federal Reserve (FED) erhöht die Zinsen erwartungsgemäß um 0,25 Prozent. Nach der ersten Zinserhöhung im Dezember 2015 ist das die zweite Anhebung seit der Finanzkrise in 2008. Für 2017 sind weitere Erhöhungen des Leitzinses geplant. Die amerikanische Notenbank reagiert damit auch auf die Pläne des designierten US-Präsidenten Donald Trump, der die US-Wirtschaft durchRead More

Yale Prof. Robert Shiller fürchtet Trump-Blase wie 1929

Prof. Robert Shiller befürchtet Trump-Blase wie 1929

Nobelpreisträger Prof. Robert Shiller befürchtet eine „Trump-Blase“ an den Finanzmärkten. Selbst erfahrene Anleger und Börsenexperten würden die Wirtschaftspolitik von Donald Trump für den Beginn eines neuen Aufschwungs wie unter Ronald Reagan halten, sagte der Ökonom kürzlich in einem Interview. Doch das sei ein Irrtum, auch wenn es noch einige Zeit dauern könne, bis die sichRead More

News-Kommentar: Trump-Wahl, Goldpreis, US-Wirtschaft und Italien

News: Blackrock, Vanguard und State-Street - große Vermögensverwalter

News mit Kommentar vom 02.12.2016 1. News US-Wahl: Stimmen werden neu ausgezählt Wie berichtet, hat eine Gruppe von Anwälten und Computerwissenschaftlern der unterlegenen Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton geraten, die Stimmen in drei amerikanischen Staaten wegen des Verdachts auf Manipulation neu auszählen zu lassen, nachdem die Experten „überzeugende Hinweise“ dafür gefunden hätten, dass die Auszählung der WählerstimmenRead More

Indien: Bargeld, Bankenrettung und bargeldlose Gesellschaft

Indien: Korruption, Terrorismus, Bargeld, Bankenrettung und bargeldlose Gesellschaft

Ist Indien auf dem Weg in eine Gesellschaft ohne Bargeld? Die indische Regierung hat die wichtigsten Geldscheine des Landes überraschend für ungültig erklärt. Offiziell sollen dadurch Korruption und Schattenwirtschaft bekämpft werden. Wie so oft in der Politik hat auch die Regierung Modi dazu eine Nebensache zur Hauptsache erklärt, um die vorrangigen Gründe zu verschleiern: EsRead More

US-Finanzbranche: Donald Trump – Deregulierung bis Kreditblase platzt

US-Finanzbranche: Donald Trump - Deregulierung bis Kreditblase platzt

Wenige Tage sind seit der US-Wahl vergangen und schon zeichnet sich ab, dass der designierte US-Präsident Donald Trump, anders als im Wahlkampf behauptet, sich scheinbar nicht gegen sondern für die Interessen der Finanzbranche einsetzt. Hat Trump im Wahlkampf diesbezüglich gelogen und wird er der nächste republikanische US-Präsident der mittels Deregulierung der Finanzmärkte eine noch größereRead More

Trump besiegt Clinton – Folgen für USA, Weltwirtschaft und Börsen

Donald Trump: Folgen für US-Wirtschaft, Börsen und große Depression

Der republikanische Milliardär und politische Laie, Donald Trump, bezwang bei den US-Präsidentschaftswahlen seine sehr siegessichere Gegnerin Hillary Clinton von den Demokraten, obwohl diese mehr Wählerstimmen als Trump erhielt. Das amerikanische Wahlsystem und historische Siege in einigen Bundesstaaten haben das ermöglicht. Gibt es in den USA bald wieder einen Aufschwung wie unter dem Schauspieler Ronald ReaganRead More

Larry Summers: höhere Verschuldung gegen säkulare Stagnation

Säkulare Stagnation: Jörg Krämer kontra Larry Summers Forderung nach mehr Verschuldung

Der Ökonom und Bargeld-Gegner, Larry Summers, fordert von den Notenbanken im Rahmen ihrer Geldpolitik noch mehr Zentralbankgeld zu drucken, um das Wirtschaftswachstum anzukurbeln. Albert Edwards, der Anlagestratege der Société Générale, sieht das völlig anders und ist davon überzeugt, dass eine steigende Verschuldung insbesondere bei den US-Unternehmen in der nächsten Rezession ein großes Problem werden wird.Read More