Inflationsschutzbrief – der geldsystemanalytische Börsendienst

Nur wer das Geldsystem wirklich versteht, kann die richtigen Anlageentscheidungen treffen!

Liquidität’

Eurozone: Was wird die Geldpolitik der EZB erreichen?

EZB Geldpolitik 2015

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat im März 2015 mit dem weiteren Ankauf von Staatsanleihen von Krisenstaaten der Eurozone begonnen. Bis September 2016 sollen auf diese Weise monatlich 60 Mrd. Euro in das Finanzsystem fließen, insgesamt also 1,1 Billionen Euro. Die EZB ist damit dem Beispiel der US-Zentralbank Federal Reserve, die durch 3 aufeinanderfolgende Maßnahmen der „quantitativen Lockerung“ insgesamt 4,5 Billionen US-Dollar in das amerikanische Geldsystem… Read More

Geldsystem-Krise: EZB druckt weitere 1.140 Milliarden Euro

Kampf der EZB gegen Krise des Geldsystems

Der Präsident der Europäischen Zentralbank, Mario Draghi, hat seine Ankündigung wahr gemacht: Seit März 2015 pumpt die EZB jeden Monat 60 Milliarden Euro in das Bankensystem, in der Hoffnung, die Banken werden ihrerseits Kredite an die Wirtschaft vergeben. Ein Kampf der aus mathematischen Gründen kaum zu gewinnen ist. Der verzweifelte Kampf gegen die Krise des Geldsystems Die Hoffnung der EZB, mit Milliarden an Euro die… Read More

Inflationsschutzbrief Ausgabe 9 / 2014: Draghi macht EZB zur Mülldeponie

Ausgabe 9/2014

In der Ausgabe 9/2014 behandelt der Inflationsschutzbrief die Themen: Geldpolitik – Strafzinsen für Banken die Geld bei der EZB parken, Mario Draghi’s Kampf gegen die Wirtschaftskrise im Euro-Raum, Angst der EZB vor Deflation, schwacher Euro das Ziel. Die Ausgabe informiert auch über die Verbriefung von Krediten, wichtige Gründe für Edelmetalle (wie Gold und Silber) und die Wertsentwicklung unserer Anlagestrategien. Draghi’s EZB wird Mülldeponie Auszug: Es ist… Read More

Inflationsschutzbrief Ausgabe 2 / 2013: hohe Schulden = hohe Vermögen

Inflationsschutzbrief 2/2013 hohe Schulden = hohe Vermögen

In der Ausgabe 2/2013 behandelt der Inflationsschutzbrief erneut das Geldsystem und geht im Detail auf die Ursachen der spiegelbildlich entstehenden hohen Schulden und hohen Vermögen ein. Diese Ausgabe ist der 2. Teil der Serie “So funktioniert unser Schuldgeldsystem”. hohe Schulden = hohe Vermögen Auszug: Über 90% der umlaufenden Geldmenge entsteht bei der Kreditvergabe durch Geschäftsbanken. Geld wird aus Schulden geschöpft (siehe Geldschöpfung). Wodurch kommt es… Read More

Ihre Links verhindern Abo-Gebühren!