BlackRock-Chef Larry Fink: US-Börsen mehr Risiken als Chancen

BlackRock-Chef Larry Fink: US-Börsen mehr Risiken als Chancen

BlackRock-Chef Larry Fink sieht die Entwicklung von Wirtschaft und Börsen in den USA kritischer als die Mehrheit der Experten. Er glaubt sogar, dass die Zinsen nicht steigen sondern wieder sinken könnten. Geht diese Einschätzung auf das mächtige Analysetool „Aladdin“ zurück, welches BlackRock in der Einschätzung zukünftiger Entwicklungen an den Börsen einenRead More

US-Arbeitslosenquote, FED-Zinserhöhung und Trump-Rezession

Grafik: Vergleich offizielle und wahre US-Arbeitslosenquote 2/2017

Der Zusammenhang zwischen der Arbeitslosenquote in den USA und den geplanten Zinserhöhungen der Notenbank Federal Reserve (FED) in 2017 scheinen offensichtlich, denn eine vermeintlich niedrige Arbeitslosenquote suggeriert neben anderen Faktoren eine gute Entwicklung der US-Wirtschaft, die einen weiteren Anstieg des Konsums und der Inflation nahelegen. Warum also zögert die FED dannRead More

Kenneth Rogoff: Nächste Finanzkrise 6% Negativzinsen (Zwangsabgabe)

Kenneth Rogoff zu Negativzinsen und Bargeld-Abschaffung

In Deutschland haben schon einige Banken damit begonnen, die Negativzinsen der EZB (auf Überschussreserven für Zentralbankgeld) an ihre Kunden weiterzugeben. Experten sind sich weitgehend sicher, dass in absehbarer Zeit fast alle Bankkunden eine Gebühr auf ihre Sparguthaben (Negativzinsen) werden zahlen müssen. Der Professor an der Harvard-University, frühere Chefvolkswirt des Internationalen WährungsfondsRead More

FED verschiebt Zinserhöhung erneut – 70 Billionen Dollar fehlen

Börsen erfreut: FED verschiebt Zinserhöhung

Die US-Notenbank (FED) lässt den Leitzins erneut unverändert. Die Widerstände im Offenmarkt-Ausschuss der Federal Reserve werden jedoch immer lauter, die spätestens bis Ende des Jahres eine Zinserhöhung im Rahmen der Geldpolitik fordern. Wie lange wird die FED die Zinserhöhung noch hinausschieben können ohne Helikoptergeld einzusetzen, wenn 70 Billionen Dollar (ein DrittelRead More

Kreditzyklus am Ende – kommt der Börsencrash?

Kreditvergabe der Banken in USA rückläufig

Hohe Schulden bei Unternehmen, steigende Quote der Unternehmenspleiten, rückläufige Kreditvergabe und keine Zinserhöhung in Sicht – der Kreditzyklus in den USA nähert sich offenbar einem kritischen Stadium. Was bedeutet das für Börsen und Anleger? Ein Blick auf die grundsätzlichen Mechanismen eines Kreditzyklus erleichtert die Bewertung. 04.08.2016: Die US-Großbank Goldman Sachs erwartetRead More