EZB: Helikopter-Geld für Mario Draghi interessant

Helikopter-Geld: EZB-Pressekonferenz Mario Draghi

Das Helikopter-Geld sei ein interessantes Konzept, äußerte der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), Mario Draghi, auf der Pressekonferenz am 10.03.2016. Zuvor hatte Draghi ein ganzes Bündel an Maßnahmen angekündigt, die nun endlich die benötigte Inflation herbeiführen und Deflation in Schach halten sollen. Gelingt das nicht, könnte die EZB zu einem unkonventionellenRead More

Nullzinsen: EZB-Notfallprogramm gegen Weltwirtschaftskrise 2016

EU-Parlament - Anhörung von Harald Schumann zur EZB

Notfallprogramm gestartet: Die Europäische Zentralbank (EZB) hat gestern ein Bündel an Maßnahmen auf ihrer Pressekonferenz bekannt gegeben, die heftige Reaktionen an den Finanzmärkten auslösten. Neben Nullzinsen für kurzfristig geliehenes Zentralbankgeld, höheren Strafzinsen für Banken, einer Ausweitung des Anleihekaufprogramms, der Auflage eines langfristigen Programms zur Refinanzierung von Banken, kauft die EZB auchRead More

Geldschöpfung: Banken schöpfen auch Eigenkapital aus dem Nichts

Geldschöpfung: Banken schöpfen auch Eigenkapital aus dem Nichts

Wie die Leser dieser Webseite wissen, wird über 90 Prozent des Geldes nicht von der Zentralbank ausgegeben, sondern von privaten Geschäftsbanken durch die Kreditvergabe geschöpft. Dass die privaten Banken sogar ihr Eigenkapital durch die Geldschöpfung erhöhen können, wird selbst Insider überraschen. Im Zuge der in 2008 ausgebrochenen Finanzkrise und ihren Folgen,Read More

EZB will Banken zu mehr Kreditvergabe zwingen

Kreditvergabe von Banken an Unternehmen und Haushalte

Die Geldpolitik der EZB, die vor allem darauf abzielt, dass die privaten Banken die Kreditvergabe ausweiten, wodurch Wirtschaftswachstum und Inflation entstehen soll, hat bisher ihr Ziel verfehlt. Mehr noch, es riecht weiterhin verdächtig nach Deflation. Warum gelingt es nicht die Kreditvergabe anzukurbeln, obwohl die Europäische Zentralbank (EZB) das Programm zum AnkaufRead More

ESM rettet Griechenland ohne Bundestagsmandat

ESM rettet Griechenland ohne Mandat des Bundestages

Schon im Juli, als Griechenland kurz vor dem Staatsbankrott stand, hat der ESM (Europäischer Stabilitätsmechanismus) den Griechen einen Überbrückungskredit von 7,8 Milliarden Euro als Vorschuss auf das 3. Hilfspaket über 86 Milliarden Euro gewährt, ohne über die politische Legitimation durch die nationalen Parlamente, wie die des Deutschen Bundestages, zu verfügen. DieserRead More

Inflationsschutzbrief Ausgabe 7 / 2015: Probleme des Kreditgeld-Systems

Inflationsschutzbrief Ausgabe 7/2015: Probleme des Kreditgeld-Systems

In der Ausgabe 7/2015 berichtet der Inflationsschutzbrief über die markanten Probleme, des seit Ende der 90er Jahre herrschenden Geldsystems, die dadurch verursacht werden, dass das Wachstum der Geldmenge durch die Kreditgeld-Schöpfung wesentlich größer ist als das Wirtschaftswachstum. Es liegt in der Natur des Kapitalismus Gewinne erzielen zu müssen, um wirtschaftlichen ErfolgRead More

Geldschöpfung: Prof. Richard Werner widerlegt Mainstream-Theorien

Prof. Richard Werner: Studie über Geldschöpfung wiederlegt Meanstream-Theorien

Der an der Universität von Southampton lehrende Professor für internationales Bankwesen, Prof. Dr. Richard Werner, hat in einer eigenen Studie die herrschenden Geldsystem-Theorien, wie die Finanzintermediär-Theorie, wonach Banken nur Vermittler des Geldes wären, sowie die Teilreserve-Theorie, wonach Banken nur im Zusammenspiel mit anderen Banken Geld schöpfen könnten, widerlegt. Prof. Richard WernerRead More

Warum das Geldsystem zu Überschuldung führt

Dokumentarfilm "Überschuldung"

In diesem Dokumentarfilm werden die Probleme des derzeit herrschenden Geldsystems anschaulich erklärt. Wir haben die Zusammenhänge der zwangsläufig eintretenden Überschuldung auch ausführlich unter Geldsystem beschrieben. Das Geldsystem nach 1971 führte zu Überschuldung Nach dem Ende des Systems von Bretton-Woods in 1971 (das bis dahin eine Teildeckung und Bindung der Weltleitwährung US-DollarRead More