Fed: inverse Zinsstruktur verursacht US-Rezession

Fed bestätigt Kausalität zwischen negativer Zinsstrukturkurve, restriktiver Kreditvergabe der Banken und US-Rezession

In dem letzten Beitrag „Börsen-Einbruch und US-Abschwung voraus“ hat der Betreiber dieses Finanzblogs, Bernhard-Albrecht Roth, die These aufgestellt, wonach ein kausaler Zusammenhang zwischen einer inversen also negativen  Zinsstrukturkurve, der restriktiven Kreditvergabe der Banken und einem folgenden Abschwung besteht. Diese These wird nun von einer Analyse der Federal Reserve Bank von St.Read More

Countdown zum Börsencrash: Shiller-KGV und FED-Modell

Countdown Börsencrash: Shiller-KGV vs. Fed-Modell Aktien Anleihen

Die US-Börsen brechen einen Rekord nach dem anderen und sind auf historischem Allzeithoch, während das Shiller-KGV Gefahr ankündigt. Trotzdem fällt es vielen Ökonomen schwer, die Anzeichen für einen nahenden Börsencrash zu erkennen. Auch den Spitzen der US-Notenbank Federal Reserve (FED) sind schon häufiger Fehleinschätzungen unterlaufen. Deshalb ist immer dann besondere VorsichtRead More

Bundesbank-Goldreserven: US-Kontrolle über Geldsystem durch Gold

Bundesbank-Goldreserven: US-Kontrolle über Gold und Geldsystem durch FED

Auf großen Druck der deutschen Öffentlichkeit, den ein kritischer Bericht des Bundesrechnungshofs in 2012 ausgelöst hatte, war die Deutsche Bundesbank in den vergangenen Jahren bemüht, den Eindruck zu erwecken, sie werde die deutschen Goldreserven insbesondere aus den USA abziehen. Die Bundesbank wird jedoch den Großteil ihres Goldes in den USA belassen,Read More

Larry Summers: höhere Verschuldung gegen säkulare Stagnation

Säkulare Stagnation: Jörg Krämer kontra Larry Summers Forderung nach mehr Verschuldung

Der Ökonom und Bargeld-Gegner, Larry Summers, fordert von den Notenbanken im Rahmen ihrer Geldpolitik noch mehr Zentralbankgeld zu drucken, um das Wirtschaftswachstum anzukurbeln. Albert Edwards, der Anlagestratege der Société Générale, sieht das völlig anders und ist davon überzeugt, dass eine steigende Verschuldung insbesondere bei den US-Unternehmen in der nächsten Rezession einRead More

FED verschiebt Zinserhöhung erneut – 70 Billionen Dollar fehlen

Börsen erfreut: FED verschiebt Zinserhöhung

Die US-Notenbank (FED) lässt den Leitzins erneut unverändert. Die Widerstände im Offenmarkt-Ausschuss der Federal Reserve werden jedoch immer lauter, die spätestens bis Ende des Jahres eine Zinserhöhung im Rahmen der Geldpolitik fordern. Wie lange wird die FED die Zinserhöhung noch hinausschieben können ohne Helikoptergeld einzusetzen, wenn 70 Billionen Dollar (ein DrittelRead More

Inflationsschutzbrief Ausgabe 8 / 2015: FED erhöht die Zinsen nicht

Inflationsschutzbrief Ausgabe 8/2015: FED erhöht die Zinsen nicht

In der Ausgabe 8/2015 analysiert der Inflationsschutzbrief die Geldpolitik der US-Notenbank FED und warum die FED die Zinsen im September 2015, entgegen ihrer seit Monaten verkündeten Absicht, doch nicht erhöht hat. Darüber hinaus informieren wir über die aktuelle Wertentwicklung unserer Anlagestrategien, die sich nach den Kurseinbrüchen an den Börsen im August/SeptemberRead More

US-Dollar: IWF zögert Ende der Weltleitwährung hinaus

Am 13. März meldete die staatliche chinesische Nachrichtenagentur Xinhua, dass China und der IWF über die Möglichkeit einer Beteiligung der chinesischen Währung Yuan am Währungskorb der Sonderziehungsrechte des IWF verhandeln. Christine Lagarde, die geschäftsführende Direktorin des IWF (Internationaler Währungsfonds) gab anlässlich eines Besuches in Schanghai bekannt, dass die Frage nicht „ob“,Read More