Inflationsschutzbrief – der geldsystemanalytische Börsendienst

Nur wer das Geldsystem wirklich versteht, kann die richtigen Anlageentscheidungen treffen!

Weltwirtschaftskrise’

Nullzinsen: EZB-Notfallprogramm gegen Weltwirtschaftskrise 2016

Nullzinsen - EZB-Notfallprogramm gegen Weltwirtschaftskrise 2016

Notfallprogramm gestartet: Die Europäische Zentralbank (EZB) hat gestern ein Bündel an Maßnahmen auf ihrer Pressekonferenz bekannt gegeben, die heftige Reaktionen an den Finanzmärkten auslösten. Neben Nullzinsen für kurzfristig geliehenes Zentralbankgeld, höheren Strafzinsen für Banken, einer Ausweitung des Anleihekaufprogramms, der Auflage eines langfristigen Programms zur Refinanzierung von Banken, kauft die EZB auch bonitätsschwächere Anleihen von Unternehmen auf. Sind das alles Maßnahmen gegen die zu niedrige Inflation… Read More

Baltic-Dry-Index am Boden | Weltwirtschaftskrise und Börsencrash 2016?

Baltic-Dry-Index am Boden - Weltwirtschaftskrise und Börsencrash 2016

Der Baltic-Dry-Index (BDI) misst die Frachtkosten von Rohstoffen auf den Weltmeeren und damit das Volumen des Welthandels zu einem frühen Zeitpunkt. Der BDI ist deshalb ein verlässlicher Frühindikator für den Zustand der Weltwirtschaft. In der aktuellen Abwärtsbewegung hat der Baltic-Dry-Index den historischen Tiefststand aus 1986 schon um 46 Prozent unterschritten. Ein Signal dafür, das in 2016 eine Weltwirtschaftskrise und ein massiver Börsencrash drohen? Baltic-Dry-Index als… Read More

Geldpolitik: EZB vor erneuter Lockerung

Mario Draghi: Erneute Lockerung der EZB-Geldpolitik

Die großen Zentralbanken der Welt haben seit dem Ausbruch der Finanzkrise in 2008 mit einer lockeren Geldpolitik viel Geld in die Finanzmärkte gepumpt, Zinsen gesenkt und Negativzinsen eingeführt, um die globale Konjunktur anzukurbeln. Anfangs noch mit Erfolg, zeigen die aktuellen Maßnahmen der Europäischen Zentralbank (EZB) und der Bank von Japan jedoch kaum noch Wirkung. Deshalb bereiten die beiden Zentralbanken weitere Lockerungen vor. Der Zwang zu… Read More

Warum kam es zu dem Börsencrash im September 2015?

Warum kam es zu dem Börsencrash im September

War es das schon mit dem Börsencrash, oder fallen die Kurse weiter, lautet vielenorts die Frage, nachdem in den vergangenen Wochen in über 20 Ländern Aktienkurse oder Währungen gleichzeitig massiv eingebrochen sind. Chinas Börsen bebten mehrmals, ohne dass die Interventionen der chinesischen Regierung Wirkung zeigten. Der Dow Jones erlebte mit über 1.000 Punkten den größten Absturz in so kurzer Zeit. Auch andere Börsen wie der… Read More

Ihre Links verhindern Abo-Gebühren!