Inflationsschutzbrief – der geldsystemanalytische Börsendienst

Nur wer das Geldsystem wirklich versteht, kann die richtigen Anlageentscheidungen treffen!

Schulden’

TTIP: Die wahren Ziele des Freihandelsabkommens

TTIP wahre Ziele des Freihandelsabkommens

TTIP bezeichnet das von Konzernen und Politik in den USA und Europa angestrebte transatlantische Freihandelsabkommen, das in einer gemeinsamen Zone gegenseitigen Handel ohne Beschränkungen und beidseitiges Wirtschaftswachstum ermöglichen soll. Durch geheime Verhandlungen und fragwürdige Regelungen ist in Europa der Widerstand gegen TTIP in 2015 erheblich gestiegen. Mit der Kritik an fragwürdigen und einseitigen Regelungen zugunsten von Konzernen, wird aber das wesentliche Ziel der USA an… Read More

ESM und IWF erfinden neue Kredit-Kriterien für Griechenland

Griechenland: ESM und IWF erfinden neue Kredit-Kriterien (Inflationsschutzbrief)

Wie jetzt bekannt wurde, ist der IWF auf Vorschlag des ESM von seinen eisernen Kredit-Kriterien abgewichen, um sich an dem 3. Hilfspaket für Griechenland zu beteiligen. Dazu hat der IWF das Kriterium “Schuldenquote” durch das Kriterium “Schuldendienst” ersetzt. Ein neuer Beweis dafür, dass die globale Verschuldung kaum noch zu bändigen ist und dem Schuldgeldsystem der Kollaps droht! Für Griechenland brechen jedenfalls noch härtere Zeiten an.… Read More

Warum kam es zu dem Börsencrash im September 2015?

Warum kam es zu dem Börsencrash im September

War es das schon mit dem Börsencrash, oder fallen die Kurse weiter, lautet vielenorts die Frage, nachdem in den vergangenen Wochen in über 20 Ländern Aktienkurse oder Währungen gleichzeitig massiv eingebrochen sind. Chinas Börsen bebten mehrmals, ohne dass die Interventionen der chinesischen Regierung Wirkung zeigten. Der Dow Jones erlebte mit über 1.000 Punkten den größten Absturz in so kurzer Zeit. Auch andere Börsen wie der… Read More

ESM rettet Griechenland ohne Bundestagsmandat

ESM rettet Griechenland ohne Mandat des Bundestages

Schon im Juli, als Griechenland kurz vor dem Staatsbankrott stand, hat der ESM (Europäischer Stabilitätsmechanismus) den Griechen einen Überbrückungskredit von 7,8 Milliarden Euro als Vorschuss auf das 3. Hilfspaket über 86 Milliarden Euro gewährt, ohne über die politische Legitimation durch die nationalen Parlamente, wie die des Deutschen Bundestages, zu verfügen. Dieser Vorgang kann rechtlich nicht zulässig gewesen sein, wir erklären warum! Anders als von viele… Read More

EZB: Mehr Anleihen-Ankauf für Wirtschaftswachstum

EZB: Wirtschaftswachstum EU Geldpolitik Flüchtlinge

Seit März 2015 läuft das Ankaufprogramm für Staatsanleihen bei der EZB, um endlich das notwendige Wirtschaftswachstum zu erzeugen. Mehr als 1,1 Billionen Euro sollen hiernach bis September 2016 in die Märkte gepumpt werden. Mario Draghi der Chef der Europäischen Zentralbank sagte am vergangenen Donnerstag, dass das Programm zum Ankauf von Staatsanleihen, wegen des nachlassenden Wirtschaftswachstums in China, ausgeweitet werden könnte. Was die Börsianer freut, ist… Read More

Finanzkrise ungelöst – quo vadis Goldpreis?

Gold und Goldpreis-Entwicklung ab 2015

Seit 2012 fällt der Goldpreis auf Dollarbasis kontinuierlich. Nach einem Jahr Pause hat der Goldpreis jüngst die lange umkämpfte Marke von 1.200 Dollar/Feinunze unterschritten und am 24. Juli sogar die wichtige Marke von 1.100 Dollar/Feinunze nach unten durchbrochen. Wie geht es weiter mit dem Goldpreis, wenn in den Köpfen vieler Menschen die Finanzkrise weitgehend abgehakt ist, obwohl deren Ursachen nach wie vor ungelöst sind? Viele… Read More

Inflationsschutzbrief Ausgabe 7 / 2015: Probleme des Kreditgeld-Systems

Inflationsschutzbrief Ausgabe 7/2015: Probleme des Kreditgeld-Systems

In der Ausgabe 7/2015 berichtet der Inflationsschutzbrief über die markanten Probleme, des seit Ende der 90er Jahre herrschenden Geldsystems, die dadurch verursacht werden, dass das Wachstum der Geldmenge durch die Kreditgeld-Schöpfung wesentlich größer ist als das Wirtschaftswachstum. Es liegt in der Natur des Kapitalismus Gewinne erzielen zu müssen, um wirtschaftlichen Erfolg zu haben. Aus diesem Grund haben Banken natürlich ein großes Interesse daran, Kredite zu… Read More

Inflationsschutzbrief Ausgabe 6 / 2015: Das Griechenland-Drama

Inflationsschutzbrief Ausgabe 6/2015 - Griechenland Drama

In der Ausgabe 6/2015 analysiert der Inflationsschutzbrief das Griechenland-Drama. Auch wenn klar ist, dass es zu einem Kompromiss zwischen den Gläubigern und der griechischen Regierung kommt, die Probleme sind keineswegs gelöst. Wir erläutern die Probleme und Ursachen die Griechenland in die Krise getrieben haben und warum ein Kompromiss, unter dem Diktat der Gläubiger, Griechenland nicht helfen wird. Seit Wochen beherrschen die Schlagzeilen um Griechenland die… Read More

Krise: Griechenland hat ein As gegen die Pleite

Griechenland As Krise Pleite Video (Inflationsschutzbrief)

Der große Showdown um die Zukunft Griechenlands hat begonnen: Ab Montag den 22.06.2015 treffen sich die Staats- und Regierungschefs der Eurozone zu einer weiteren Verhandlung mit der griechischen Regierung. Im Vorfeld haben die Mainstream-Medien der deutschen Bevölkerung regelrecht eingebläut, dass die griechische Regierung Europas Zukunft riskiert, weil sie nicht zu den erforderlichen Zugeständnissen bereit sei. Aus diesem Grund sind viele Menschen inzwischen davon überzeugt, dass… Read More

Inflationsschutzbrief Ausgabe 5 / 2015: Anleihen – wann platzt die Blase

Inflationsschutzbrief 5 /2015: Wann platzt die Anleiheblase

In der Ausgabe 5/2015 behandelt der Inflationsschutzbrief die  stetig wachsende Blase der Anleihen (Staatsanleihen), die Wahrscheinlichkeit, dass diese Blase in absehbarer Zeit platzt, und welche Folgen das hat. Wann platzt die Anleihenblase? Laut einem jüngst von dem McKinsey Global Institute veröffentlichten Bericht ist die globale Gesamtverschuldung im Zeitraum 2007 bis heute von 142 Billionen auf 199 Billionen US-Dollar angewachsen. Der Schuldenberg ist größer den je, was… Read More

Ihre Links verhindern Abo-Gebühren!