Inflationsschutzbrief – der geldsystemanalytische Börsendienst

Nur wer das Geldsystem wirklich versteht, kann die richtigen Anlageentscheidungen treffen!

Prozent’

FED: Yellen will die Zinsen schneller anheben

FED will Zinsen schneller anheben

Die US-Notenbank Federal Reserve (FED) erhöht die Zinsen erwartungsgemäß um 0,25 Prozent. Nach der ersten Zinserhöhung im Dezember 2015 ist das die zweite Anhebung seit der Finanzkrise in 2008. Für 2017 sind weitere Erhöhungen des Leitzinses geplant. Die amerikanische Notenbank reagiert damit auch auf die Pläne des designierten US-Präsidenten Donald Trump, der die US-Wirtschaft durch Steuersenkungen und Investitionen in die Infrastruktur massiv ankurbeln will. 15.12.2016:… Read More

Kenneth Rogoff: Nächste Finanzkrise 6% Negativzinsen (Zwangsabgabe)

Kenneth Rogoff: 6 % Negativzinsen bei neuer Finanzrkise (Zwangsabgabe Sparguthaben)

In Deutschland haben schon einige Banken damit begonnen, die Negativzinsen der EZB (auf Überschussreserven für Zentralbankgeld) an ihre Kunden weiterzugeben. Experten sind sich weitgehend sicher, dass in absehbarer Zeit fast alle Bankkunden eine Gebühr auf ihre Sparguthaben (Negativzinsen) werden zahlen müssen. Der Professor an der Harvard-University, frühere Chefvolkswirt des Internationalen Währungsfonds (IWF) und eifrige Verfechter einer Bargeld-Abschaffung, Kenneth Rogoff, rechnet im Fall einer neuen Finanzkrise… Read More

Silber: JP Morgan und China lösen Aufwärtstrend aus

Silber: JP Morgan und China verursachen Aufwärtstrend

Silber ist seit Ende Januar bereits um ca. 20 Prozent gestiegen. Warum steigt der Silberpreis, der sich seit 2011 in einer Korrekturphase befindet? Ist das nur ein Ausbruch in einem intakten Abwärtstrend, oder gibt es gute Gründe für einen neuen Aufwärtstrend bei Silber? Der Silberpreis hat in den letzten Wochen deutlich gegenüber dem Goldpreis aufgeholt. Zwischen Ende Januar und Ende April ist der Silberpreis um… Read More

US-Aufschwung: 23% Arbeitslosenquote 15% brauchen Essensmarken

US-Wirtschaft: 23% Arbeitslosenquote 15% brauchen Essensmarken

US-Arbeitslosenquote auf Rekordtief? Der Aufschwung in den USA soll die Arbeitslosigkeit im Februar 2016 auf den niedrigsten Stand seit acht Jahren gedrückt haben. Die Arbeitslosenquote lag nach offiziellen Angaben der US-Regierung bei nur 4,9 Prozent. Auch die Anzahl der neu geschaffenen Jobs soll 20 Prozent über den Erwartungen liegen. Obwohl unter 5 Prozent quasi Vollbeschäftigung herrscht, beziehen 47 Millionen Amerikaner aus Armut weiterhin Essensmarken. Wie… Read More

Baltic-Dry-Index am Boden | Weltwirtschaftskrise und Börsencrash 2016?

Baltic-Dry-Index am Boden - Weltwirtschaftskrise und Börsencrash 2016

Der Baltic-Dry-Index (BDI) misst die Frachtkosten von Rohstoffen auf den Weltmeeren und damit das Volumen des Welthandels zu einem frühen Zeitpunkt. Der BDI ist deshalb ein verlässlicher Frühindikator für den Zustand der Weltwirtschaft. In der aktuellen Abwärtsbewegung hat der Baltic-Dry-Index den historischen Tiefststand aus 1986 schon um 46 Prozent unterschritten. Ein Signal dafür, das in 2016 eine Weltwirtschaftskrise und ein massiver Börsencrash drohen? Baltic-Dry-Index als… Read More

10 Experten: Prognose für Börsen und Aktien in 2016

Negative Börsen- und Aktien-Prognosen für 2016

Eine Prognose für die zukünftige Entwicklung an den Börsen ist auch für 2016 eine große Herausforderung. Jedoch waren die Börsen zu Beginn des neuen Jahres von heftigen Kursschwankungen und Einbrüchen gekennzeichnet, was in der Vergangenheit selten ein gutes Zeichen für Aktien und Anleger war. Einige Finanzexperten sehen in der hohen Volatilität an den Börsen, den Beginn einer Weltwirtschaftskrise sowie Anzeichen für einen drohenden Börsencrash. In… Read More

FED: Erhöhung der Zinsen soll Normalität suggerieren

FED - Erhöhung der Zinsen suggeriert Normalität

Vor wenigen Tagen hat die US-Notenbank FED seit 2007 ihre Zinsen erstmals wieder angehoben. Geht es der US-Wirtschaft wirklich so gut, dass diese Erhöhung der Zinsen notwendig war, oder soll die Rückkehr zu höheren Leitzinsen nur eine scheinbare Normalität vortäuschen und verlorenes Vertrauen in das Geldsystem wieder herstellen? Seit 2009 sind die Leitzinsen der Zentralbanken infolge der Finanzkrise in vielen Ländern auf Rekordtief. Nach einer… Read More

Goldpreis fällt obwohl die Gold-Nachfrage steigt

Goldpreis in Euro (2012-2015)

Nach aktuellen Daten des World Gold Council ist die Gold-Nachfrage vor allem in den USA, China und Deutschland gestiegen. Wer jedoch glaubt, dass der Goldpreis steigen müsse, weil die physische Gold-Nachfrage steigt, der irrt. Denn trotz der gestiegenen Nachfrage nach Goldmünzen und Goldbarren ist der Goldpreis gefallen. Warum? Der World Gold Council (WGC), eine Interessenvertretung der Minenbetreiber die Gold fördern, hat im November 2015 seinen… Read More

Griechenland: Enteignung von Bankguthaben droht ab 2016

Griechenland: Enteignung Bankguthaben droht 2016

Nach Zypern droht nun auch Griechenland zur Bewältigung der Schuldenkrise eine Enteignung von Bankguthaben, wenn die griechischen Banken nicht schnell rekapitalisiert werden. Sollte es bis Anfang Januar 2016 nicht zu einer Einigung mit den Gläubigern  kommen, könnten die Kunden der griechischen Banken, wie zuvor schon in Zypern geschehen, mit 12 bis 39 Prozent ihrer Bankguthaben, die 100.000 Euro übersteigen, zur Bankenrekapitalisierung gezwungen und damit enteignet… Read More

Geopolitik: Warum das Dollar-Imperium die Welt regiert

Geopolitik - Dollar-Imperium regiert die Welt

Die heutige Welt wird scheinbar immer komplexer, doch wer sich näher mit dem Dollar-Imperium und dem Zusammenspiel aus Geopolitik und Geldpolitik der USA beschäftigt, wird die Welt zwangsläufig aus einem anderen Blickwinkel betrachten. Steht der Dollar-Imperialismus wirklich vor seinem Ende? Kurz nach seinem Amtsantritt in 2009 vermittelte US-Präsident Barack Obama den Eindruck, dass sich die Politik der USA neuerdings in Richtung Pazifik orientieren werde. Jedoch… Read More

Ihre Links verhindern Abo-Gebühren!