EZB-Geldpolitik erzwingt die „Vereinigten Staaten von Europa“

EZB-Geldpolitik erzwingt „Vereinigten Staaten von Europa“

Die „Vereinigten Staaten von Europa“ durch die HIntertür eingeführt? Mit dem Argument, die Inflation im Euroraum sei zu niedrig, hatte EZB-Präsident Mario Draghi den beschlossenen Ankauf von Staatsanleihen in Höhe von 1,1 Billionen Euro im Januar 2015 begründet. Ist das der einzige Grund, oder geht es der EZB auch darum, durch verdeckte Staatsfinanzierung, die „VereinigtenRead More