Richard Werner: EZB könnte die Schuldenkrise schnell lösen

Richard Werner: EZB könnte die Schuldenkrise lösen

Prof. Richard Werner ist davon überzeugt, dass die Europäische Zentralbank (EZB) die Schuldenkrise in Europa schon viel früher hätte lösen können. Erst jetzt beginnt die EZB jedoch damit, die richtigen Schritte einzuleiten. Es stellt sich deshalb die Frage, welche Gründe die EZB bewogen haben, zuerst andere Maßnahmen zu ergreifen und Europa in die heutige SituationRead More

EZB warnt – droht eine neue Finanzkrise?

Ertragslage / Performance Vergleich Banken Europa 2016 zu 2008

Steht die Welt schon wieder vor einer neuen Finanzkrise? Vor wenigen Tagen hat die Europäische Zentralbank (EZB) vor zunehmenden Risiken in der Eurozone gewarnt. Die Zentralbank stünde deshalb bereit, ihre Geldpolitik bei Bedarf an die jeweiligen Erfordernisse anzupassen. Experten gehen davon aus, dass die EZB aus diesen Gründen im März 2016 neue Maßnahmen beschließen wird.Read More

EZB: Verharmlost Mario Draghi das ANFA-Abkommen?

EZB-Pressekonferenz: Antworten von Mario Draghi zum ANFA-Abkommen

Das geheime ANFA-Abkommen zwischen der EZB und den nationalen Notenbanken der Eurozone ist aufgeflogen (wie berichtet)! Auf der EZB-Pressekonferenz am 03.12.2015 musste sich EZB-Präsident Mario Draghi den kritischen Fragen von Journalisten stellen. Die Antworten des EZB-Präsidenten zu dem Geheimabkommen wirkten jedoch ausweichend und verharmlosend. Steckt in Wahrheit mehr dahinter? Die nationalen Notenbanken der Eurozone nutzenRead More

ANFA: Geheimabkommen des EZB-Systems aufgeflogen

EZB: Geheimabkommen ANFA aufgeflogen

ANFA aufgeflogen! Die nationalen Notenbanken der Eurozone nutzen seit Einführung des EZB-Systems in 1999 ein Geheimabkommen, das es ihnen erlaubt, heimlich Staatsanleihen aufzukaufen. Dieses von Kritikern als Instrument der verdeckten Staatsfinanzierung enttarnte Geheimabkommen ANFA, ist nun aufgeflogen, und wird das ohnehin schon angeschlagene Vertrauen in das Geldsystem, in die Geldpolitik der EZB und in dieRead More

EZB will Banken zu mehr Kreditvergabe zwingen

Kreditvergabe von Banken an Unternehmen und Haushalte

Die Geldpolitik der EZB, die vor allem darauf abzielt, dass die privaten Banken die Kreditvergabe ausweiten, wodurch Wirtschaftswachstum und Inflation entstehen soll, hat bisher ihr Ziel verfehlt. Mehr noch, es riecht weiterhin verdächtig nach Deflation. Warum gelingt es nicht die Kreditvergabe anzukurbeln, obwohl die Europäische Zentralbank (EZB) das Programm zum Ankauf von Staatsanleihen (PSPP) bisherRead More

Inflationsschutzbrief Ausgabe 5 / 2015: Anleihen – wann platzt die Blase

Inflationsschutzbrief 5 /2015: Wann platzt die Anleiheblase

In der Ausgabe 5/2015 behandelt der Inflationsschutzbrief die  stetig wachsende Blase der Anleihen (Staatsanleihen), die Wahrscheinlichkeit, dass diese Blase in absehbarer Zeit platzt, und welche Folgen das hat. Wann platzt die Anleihenblase? Laut einem jüngst von dem McKinsey Global Institute veröffentlichten Bericht ist die globale Gesamtverschuldung im Zeitraum 2007 bis heute von 142 Billionen aufRead More

Schuldgeldsystem: Warum Bargeld wirklich abgeschafft wird

Schuldgeldsystem - warum Bargeld abschaffen

Die kontroverse Dabatte, Bargeld abschaffen zu wollen, ist erneut aufgeflammt. Jedoch ist in einem Schuldgeldsystem berechtigter Zweifel angebracht, ob die von Politik und Wirtschaftswissenschaftlern vorgeschobenen Gründe, die dafür sprechen sollen das Bargeld abzuschaffen, mit den wirklichen Gründen übereinstimmen (Video ansehen). In jüngster Zeit wurde in den Medien die Debatte um die Abschaffung des Bargeldes fortgeführt,Read More

Inflationsschutzbrief Ausgabe 4 / 2015: Geldmenge steigt, trotzdem Deflation ???

Inflationsschutzbrief Ausgabe 4/2015: Geldmenge steigt trotzdem Deflation

In der Inflationsschutzbrief-Ausgabe 4/2015 gehen wir der Frage nach, wieso es gegenwärtig in der Realwirtschaft zu Deflation kommen kann, wenn doch die Geldmenge von 1971 bis heute, mit einer kleinen Unterbrechung von 2009 – 2011 (Folgen der Finanzkrise), ständig gestiegen ist. Dieses Paradoxon nehmen wir genauer unter die Lupe und erklären die Zusammenhänge!  Desweiteren begründenRead More

Eurozone: Was wird die Geldpolitik der EZB erreichen?

EZB Geldpolitik 2015

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat im März 2015 mit dem weiteren Ankauf von Staatsanleihen von Krisenstaaten der Eurozone begonnen. Bis September 2016 sollen auf diese Weise monatlich 60 Mrd. Euro in das Finanzsystem fließen, insgesamt also 1,1 Billionen Euro. Die EZB ist damit dem Beispiel der US-Zentralbank Federal Reserve, die durch 3 aufeinanderfolgende Maßnahmen derRead More

Inflationsschutzbrief Ausgabe 3 / 2015: EZB fährt letztes Geschütz auf

Inflationsschutzbrief Ausgabe 3 / 2015: EZB fährt letztes Geschütz auf

In der Ausgabe 3/2015 behandelt der Inflationsschutzbrief das letzte Anleihen-Kaufprogramm der EZB, das seit März 2015 läuft. Die EZB versucht damit verzweifelt Wirtschaftswachstum zu erzeugen, um die sich in der Realwirtschaft abzeichnende Deflation (Geldverknappung) zu verhindern. Denn ohne Wirtschaftswachstum wird es weder zu Inflation noch zu einer  Gesundung der Banken kommen. In dieser Ausgabe werdenRead More