Inflationsschutzbrief – der geldsystemanalytische Börsendienst

Nur wer das Geldsystem wirklich versteht, kann die richtigen Anlageentscheidungen treffen!

Deflation’

BlackRock-Chef Larry Fink: US-Börsen mehr Risiken als Chancen

Blackrock Larry Fink - Börsen in 2017 mehr Risiken als Chancen

BlackRock-Chef Larry Fink sieht die Entwicklung von Wirtschaft und Börsen in den USA kritischer als die Mehrheit der Experten. Er glaubt sogar, dass die Zinsen nicht steigen sondern wieder sinken könnten. Geht diese Einschätzung auf das mächtige Analysetool „Aladdin“ zurück, welches BlackRock in der Einschätzung zukünftiger Entwicklungen an den Börsen einen möglichen strategischen Vorteil gegenüber anderen Marktteilnehmern verschafft? 12.02.2017: Der Chef des weltgrößten Vermögensverwalters BlackRock,… Read More

Deflation, Crash, hohe Inflation oder neuer Goldstandard?

Deflation, Crash, Inflation oder neuer Goldstandard

Was kommt in in den nächsten Jahren auf die Welt zu, ein deflationärer Crash aufgrund der immensen globalen Schulden, eine inflationäre Geldentwertung oder ein neuer Goldstandard? Statt noch lange in der wirtschaftlichen Depression gefangen zu sein, könnte es durch die protektionistische Wirtschaftspolitik, die Donald Trump durchsetzen will, möglicherweise schneller zu einer globalen Übereinkunft zur Beseitigung der Überschuldung kommen, als heute absehbar erscheint. 12.01.2017: Der Westen… Read More

EZB: Helikopter-Geld für Mario Draghi interessant

EZB - Helikopter-Geld für Mario Draghi interessant

Das Helikopter-Geld sei ein interessantes Konzept, äußerte der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), Mario Draghi, auf der Pressekonferenz am 10.03.2016. Zuvor hatte Draghi ein ganzes Bündel an Maßnahmen angekündigt, die nun endlich die benötigte Inflation herbeiführen und Deflation in Schach halten sollen. Gelingt das nicht, könnte die EZB zu einem unkonventionellen Mittel wie Helikopter-Geld greifen müssen! Nachdem die bisherigen Maßnahmen der EZB im Rahmen ihrer… Read More

Nullzinsen: EZB-Notfallprogramm gegen Weltwirtschaftskrise 2016

Nullzinsen - EZB-Notfallprogramm gegen Weltwirtschaftskrise 2016

Notfallprogramm gestartet: Die Europäische Zentralbank (EZB) hat gestern ein Bündel an Maßnahmen auf ihrer Pressekonferenz bekannt gegeben, die heftige Reaktionen an den Finanzmärkten auslösten. Neben Nullzinsen für kurzfristig geliehenes Zentralbankgeld, höheren Strafzinsen für Banken, einer Ausweitung des Anleihekaufprogramms, der Auflage eines langfristigen Programms zur Refinanzierung von Banken, kauft die EZB auch bonitätsschwächere Anleihen von Unternehmen auf. Sind das alles Maßnahmen gegen die zu niedrige Inflation… Read More

EZB: Margin Call – kommt Helikoptergeld?

EZB-Geldpolitik wirkungslos - kommt Helikoptergeld?

Muss die EZB im Rahmen ihrer Geldpolitik bald zu Helikoptergeld greifen, nachdem die Preise in der Eurozone im Februar überraschend deutlich gefallen sind? Die Inflationsprognosen der Europäischen Zentralbank haben sich bisher jedenfalls als nicht zutreffend erwiesen. Eine weitere Lockerung der EZB-Geldpolitik im März ist deshalb sehr wahrscheinlich. EZB: Margin Call – kommt Helikoptergeld? Die Preise in der Eurozone sind im Februar im Vergleich zum Vorjahresmonat… Read More

Baltic-Dry-Index am Boden | Weltwirtschaftskrise und Börsencrash 2016?

Baltic-Dry-Index am Boden - Weltwirtschaftskrise und Börsencrash 2016

Der Baltic-Dry-Index (BDI) misst die Frachtkosten von Rohstoffen auf den Weltmeeren und damit das Volumen des Welthandels zu einem frühen Zeitpunkt. Der BDI ist deshalb ein verlässlicher Frühindikator für den Zustand der Weltwirtschaft. In der aktuellen Abwärtsbewegung hat der Baltic-Dry-Index den historischen Tiefststand aus 1986 schon um 46 Prozent unterschritten. Ein Signal dafür, das in 2016 eine Weltwirtschaftskrise und ein massiver Börsencrash drohen? Baltic-Dry-Index als… Read More

EZB will Banken zu mehr Kreditvergabe zwingen

EZB kann Banken nicht zur Kreditvergabe zwingen

Die Geldpolitik der EZB, die vor allem darauf abzielt, dass die privaten Banken die Kreditvergabe ausweiten, wodurch Wirtschaftswachstum und Inflation entstehen soll, hat bisher ihr Ziel verfehlt. Mehr noch, es riecht weiterhin verdächtig nach Deflation. Warum gelingt es nicht die Kreditvergabe anzukurbeln, obwohl die Europäische Zentralbank (EZB) das Programm zum Ankauf von Staatsanleihen (PSPP) bisher erfolgreich als Druckmittel gegen die Banken einsetzt? Die jährliche Inflation… Read More

Schuldgeldsystem: Warum Bargeld wirklich abgeschafft wird

Geldmenge, Zinslasten und Wirtschaftswachstum

Die kontroverse Dabatte, Bargeld abschaffen zu wollen, ist erneut aufgeflammt. Jedoch ist in einem Schuldgeldsystem berechtigter Zweifel angebracht, ob die von Politik und Wirtschaftswissenschaftlern vorgeschobenen Gründe, die dafür sprechen sollen das Bargeld abzuschaffen, mit den wirklichen Gründen übereinstimmen (Video ansehen). In jüngster Zeit wurde in den Medien die Debatte um die Abschaffung des Bargeldes fortgeführt, die im ersten Anlauf 2008 wenig Zustimmung in Deutschland gefunden… Read More

Gibt Indien auf Druck der USA Gold-gedeckte Staatsanleihen heraus?

Druck aus USA - Indien gibt Gold-gedeckte Staatsanleihen heraus (Inflationsschutzbrief)

Die Regierung von Indien will ihre Bürger über Gold-Konten und Gold-gedeckte Staatsanleihen dazu verleiten, ihre Gold-Bestände gegen Geld auszuleihen. Die Gold-Eigentümer werden einen festgelegten Zins erhalten, im Gegenzug müssten sie ihr Gold dem Staat überlassen. Die Frage ist dabei jedoch, ob die Initiative eine Maßnahme zur Bekämpfung einer drohenden Deflation ist, die wirklich von Indien ausgeht, oder vielmehr von den USA initiiert wurde. Die privaten… Read More

Inflationsschutzbrief Ausgabe 4 / 2015: Geldmenge steigt, trotzdem Deflation ???

Inflationsschutzbrief Ausgabe 4/2015: Geldmenge steigt trotzdem Deflation

In der Inflationsschutzbrief-Ausgabe 4/2015 gehen wir der Frage nach, wieso es gegenwärtig in der Realwirtschaft zu Deflation kommen kann, wenn doch die Geldmenge von 1971 bis heute, mit einer kleinen Unterbrechung von 2009 – 2011 (Folgen der Finanzkrise), ständig gestiegen ist. Dieses Paradoxon nehmen wir genauer unter die Lupe und erklären die Zusammenhänge!  Desweiteren begründen wir, warum Edelmetalle gerade deshalb für die Kapitalanlage interessant sind.… Read More

Ihre Links verhindern Abo-Gebühren!