Inflationsschutzbrief – der geldsystemanalytische Börsendienst

Nur wer das Geldsystem wirklich versteht, kann die richtigen Anlageentscheidungen treffen!

‘Finanzsystem’

FED-Goldbestände und Gold-Leasing: Ein Spiel auf Zeit

FED-Goldbestände und Gold-Leasing

Wie lange kann das Gold-Leasing der Federal Reserve und anderer Notenbanken noch gutgehen, wenn die physische Menge an Gold im Verhältnis zu den Wetten die an den Börsen gehandelt werden immer weiter abnimmt? Zu Engpässen bei Goldlieferungen wird es immer häufiger kommen und deshalb Betrug erzwingen, erläutert der Ökonom James Rickards in seinem Buch. Das Umfeld sei reif für einen Lieferausfall und der werde hohe… Read More

US-Finanzbranche: Donald Trump – Deregulierung bis Kreditblase platzt

Donald Trump Poker: Deregulierung Finanzbranche bis Kreditblase platzt

Wenige Tage sind seit der US-Wahl vergangen und schon zeichnet sich ab, dass der designierte US-Präsident Donald Trump, anders als im Wahlkampf behauptet, sich scheinbar nicht gegen sondern für die Interessen der Finanzbranche einsetzt. Hat Trump im Wahlkampf diesbezüglich gelogen und wird er der nächste republikanische US-Präsident der mittels Deregulierung der Finanzmärkte eine noch größere Kreditblase erzeugt? 20.11.2016: Mit Aussagen wie „Wir werden den Sumpf… Read More

Geopolitik: Vorherrschaft über Geldsystem-Institutionen

Geopolitik Finanzsystem New Developement Bank erschüttert Vorherrschaft über Geldsystem Institutionen

Geopolitik – bekommen wir neue Machtverhältnisse im Finanzsystem? Mit der Gründung der “New Development Bank” könnten die BRICS-Staaten das westlich dominierte globale Finanzsystem ins Wanken bringen und die Geopolitik der USA gefährden. Die USA und ihre Vasallen, Europa und Japan werden ihre Vorherrschaft über das internationale Finanzsystem jedoch nicht kampflos aufgeben. Während Europa noch mit Griechenland beschäftigt war und die USA die Wiederaufnahme diplomatischer Beziehungen… Read More

Die Zerstörungskraft der Derivate

Zerstörungskraft der Derivate (Derivateblase)

Durch die massive Ausdehnung der Geldmenge mittels Kreditgeldschöpfung hat sich seit 1971 ein weiteres Problem entwickelt – der riesige Markt der Derivate (globales Kasino für Wetten im Finanzsektor). Das globale Finanzsystem hat sich zu einem verselbständigten und nicht mehr beherrschbaren Mechanismus entwickelt, der ständig nach einer Ausweitung der Geldmenge verlangt. Ursache dieser Entgleisung ist die in den siebziger Jahren begonnene, in den achtziger Jahren von… Read More

US-Dollar: IWF zögert Ende der Weltleitwährung hinaus

iwf-weltleitwaehrung-dollar-video

Am 13. März meldete die staatliche chinesische Nachrichtenagentur Xinhua, dass China und der IWF über die Möglichkeit einer Beteiligung der chinesischen Währung Yuan am Währungskorb der Sonderziehungsrechte des IWF verhandeln. Christine Lagarde, die geschäftsführende Direktorin des IWF (Internationaler Währungsfonds) gab anlässlich eines Besuches in Schanghai bekannt, dass die Frage nicht „ob“, sondern vielmehr „wann“ sei, den Yuan in den Währungskorb des IWF aufzunehmen. Die Mainstream-Medien… Read More

ETH-Studie deckt Netzwerk der Finanzkonzerne auf

Studie der ETH-Zürich: Netzwerk der Finanzkonzerne kontolliert die Weltwirtschaft

Eine Studie von Wissenschaftlern der ETH-Zürich aus 2011 kommt zu dem Ergebnis, dass ein Netzwerk aus 147 Unternehmen mittlerweile die Kontrolle über 40 Prozent der 43.060 multinationalen Unternehmen und mehr als 60 Prozent der globalen Umsätze ausübt. 1.318 von ihnen sollen dabei den Kern der Weltwirtschaft bilden. Ist so eine Konzentration denkbar und hätte das noch etwas mit der angeblich vorherrschenden freien Marktwirtschaft zu tun?… Read More

Inflationsschutzbrief Ausgabe 11 / 2014: EZB, Mario Draghi und seine Geldpolitik

Inflationsschutzbrief 11 aus 2014

Die Ausgabe 11/2014 des Inflationsschutzbriefs beschäftigt sich mit der EZB, ihrem Präsidenten Mario Draghi und seiner Geldpolitik. Darüber hinaus informiert die Ausgabe über weitere wichtige Gründe die für physische Edelmetalle (Gold und Silber) sprechen sowie über die Ergebnisse des neuen Stresstests für Banken in der Eurozone.  EZB, Mario Draghi und seine Geldpolitik Auszug: “Am 26. Oktober 2014 veröffentlichte die EZB die Ergebnisse ihres Banken-Stresstests. Es… Read More

Inflationsschutzbrief Ausgabe 10 / 2014: Draghi – EZB kauft weiter Staatsanleihen

Inflationsschutzbrief 10-2014

Die Ausgabe 10/2014 des Inflationsschutzbriefs analysiert den weiteren Kauf von Staatsanleihen durch die EZB, die sonstigen Verkündungen von Mario Draghi zur Geldpolitik und weitere gute Gründe die für physische Edelmetalle (wie Silber und Gold) als Kapitalanlage sprechen. EZB kauft weiter Staatsanleihen Auszug: Werfen wir zunächst einen Blick auf die vor wenigen Tagen in Neapel stattgefundene Sitzung des EZB-Rates. Dort wurden unter anderem die letzten Beschlüsse… Read More

Inflationsschutzbrief Ausgabe 9 / 2014: Draghi macht EZB zur Mülldeponie

Ausgabe 9/2014

In der Ausgabe 9/2014 behandelt der Inflationsschutzbrief die Themen: Geldpolitik – Strafzinsen für Banken die Geld bei der EZB parken, Mario Draghi’s Kampf gegen die Wirtschaftskrise im Euro-Raum, Angst der EZB vor Deflation, schwacher Euro das Ziel. Die Ausgabe informiert auch über die Verbriefung von Krediten, wichtige Gründe für Edelmetalle (wie Gold und Silber) und die Wertsentwicklung unserer Anlagestrategien. Draghi’s EZB wird Mülldeponie Auszug: Es ist… Read More

Inflationsschutzbrief Ausgabe 8 / 2014: Gold und Silber gegen Überschuldung und Staatsbankrott

Ausgabe 8/2014

In der Ausgabe 8/2014 behandelt der Inflationsschutzbrief die Themen Überschuldung, Schuldenschnitt und Staatsbankrott an dem Beispiel von Argentinien. Diese Ausgabe zeigt auch, warum Edelmetalle wie Gold und Silber alle Anleger vor solchen Entwicklungen besser schützen, als Vermögenswerte die nur auf Versprechen beruhen. Darüber hinaus setzen wir auch die in der Ausgabe 7/2014 begonnene Serie zum Thema Altersvorsorge mit dem Titel “50 wichtige Gründe für Gold… Read More

Ihre Links verhindern Abo-Gebühren!