Inflationsschutzbrief – der geldsystemanalytische Börsendienst

Nur wer das Geldsystem wirklich versteht, kann die richtigen Anlageentscheidungen treffen!

‘Euro’

Inflationsschutzbrief Ausgabe 9 / 2014: Draghi macht EZB zur Mülldeponie

Ausgabe 9/2014

In der Ausgabe 9/2014 behandelt der Inflationsschutzbrief die Themen: Geldpolitik – Strafzinsen für Banken die Geld bei der EZB parken, Mario Draghi’s Kampf gegen die Wirtschaftskrise im Euro-Raum, Angst der EZB vor Deflation, schwacher Euro das Ziel. Die Ausgabe informiert auch über die Verbriefung von Krediten, wichtige Gründe für Edelmetalle (wie Gold und Silber) und die Wertsentwicklung unserer Anlagestrategien. Draghi’s EZB wird Mülldeponie Auszug: Es ist… Read More

Inflationsschutzbrief Ausgabe 8 / 2014: Gold und Silber gegen Überschuldung und Staatsbankrott

Ausgabe 8/2014

In der Ausgabe 8/2014 behandelt der Inflationsschutzbrief die Themen Überschuldung, Schuldenschnitt und Staatsbankrott an dem Beispiel von Argentinien. Diese Ausgabe zeigt auch, warum Edelmetalle wie Gold und Silber alle Anleger vor solchen Entwicklungen besser schützen, als Vermögenswerte die nur auf Versprechen beruhen. Darüber hinaus setzen wir auch die in der Ausgabe 7/2014 begonnene Serie zum Thema Altersvorsorge mit dem Titel “50 wichtige Gründe für Gold… Read More

Inflationsschutzbrief Ausgabe 5 / 2014: Inflation – offizielle und tatsächliche Inflationsrate / Hyperinflation

Inflationsschutzbrief Ausgabe 5-2014

In der Ausgbe 5/2014 informiert der Inflationsschutzbrief über Inflation, die offizielle und tatsächliche Inflationsrate sowie über das Risiko einer Hyperinflation. Diese Ausgabe beschäftigt sich zudem mit der fragwürdigen Zusammensetzung des Warenkorbs zur Messung der Inflation und mit der Frage, ob Edelmetalle wie Gold und Silber im Vergleich dazu bessere Indikatoren für die Inflation sind. Offizielle und tatsächliche Inflationsrate Auszug: Das einzige Mittel, das heutige Politiker… Read More

Inflationsschutzbrief Ausgabe 15 / 2013: Schulden-Crash ist unvermeidlich

Inflationsschutzbrief 15-2013: Schulden-Crash

In der Ausgabe 15/2013 analysiert der Inflationsschutzbrief den globalen Stand der Verschuldung und begründet die These, dass sich der Schulden-Crash in einem Schuldgeldsystem nicht verhindern, sondern nur verzögern lässt. Konkrete Einzelthemen sind: Anleihe-Crash, Ausweitung der Geldmenge, Enteignung, Staatsanleihen und Zinsen werden mit neuen Schulden bezahlt sowie die Politik der EZB. Der Schulden-Crash ist unvermeidlich Auszug: In regelmäßigen Abständen hören wir Meldungen über immer höhere Verschuldungen… Read More

Inflationsschutzbrief Ausgabe 11 / 2013: Schulden gut für Gold und Silber

Inflationsschutzbrief 11-2013: Schulden gut für Gold und Silber

In der Ausgabe 11/2013 behandelt der Inflationsschutzbrief die globale Verschuldung und ihre Auswirkungen auf den Gold- und Silberpreis. Weitere Themen sind die ausufernden Schulden von Japan sowie die Nachfrage nach Gold und Silber in Indien und China. Steigende Schulden sind gut für Gold und Silber Auszug: Die weltweite Verschuldung hat in den letzten 15 Jahren massiv zugenommen. Auch wenn in diesem Zeitraum die Preise von… Read More

Inflationsschutzbrief Ausgabe 10 / 2013: Währungsreform unausweichlich

Inflationsschutzbrief 10-2013: Währungsreform unausweichlich

In der Ausgabe 10/2013 setzt sich der Inflationsschutzbrief mit der Wahrscheinlichkeit einer Währungsreform in der Eurozone auseinander. Renommierte Wissenschaftler wie Prof. Hankel sind überzeugt: Die Währungsreform kommt! Welche Ziele der Staat mit einer Währungsreform verfolgt, wie sie abläuft und was Anleger und Sparer beachten müssen, haben wir im Detail belechtet. Die Währungsreform ist unausweichlich Auszug: Prof. Wilhelm Hankel erklärte kürzlich in einem Interview: Die Währungsreform… Read More

Inflationsschutzbrief Ausgabe 17 / 2012: Ursache des Euro-Desasters

Inflationsschutzbrief 17 / 2012

In der Ausgabe 17/2012 analysiert der Inflationsschutzbrief die Ursache des Euro-Desasters und entlarvt die Währungsunion des Euro als eine Fehlkonstruktion. Weiteres Thema der Ausgabe sind die Folgen des Euro für die Südländer der Eurozone. Krise des Euro Wer verstehen will, wie es zur Eurokrise kommen konnte, muß in das Jahr 1992 zurückgehen, als Europas Politiker den Maastricht-Vertrag unterzeichneten, in dem sie die Wirtschafts- und Euro-Währungsunion… Read More

Inflationsschutzbrief Ausgabe 16 / 2012: Drohende Euro-Entwertung

Inflationsschutzbrief Ausgabe16 / 2012 drohende Euro Entwertung

In der Ausgabe 16/2012 untersucht der Inflationsschutzbrief die drohende Gefahr der Entwertung des Euro. Hierzu bewerten wir das neue Gelddruck-Programm der EZB, das ESM-Urteil des BVerfG sowie die Geldpolitik der FED. Drohende Entwertung des EURO Im September 2012 gab es drei wichtige Entscheidungen, die große Auswirkungen auf die Geldwert-Stabilität haben werden. Die Sschuldenkrise der Euro-Staaten wird vermutlich so „gelöst“, wie man es schon seit langem… Read More

Inflationsschutzbrief Ausgabe 25 / 2011: Schuldenkrise und ESM

Inflationsschutzbrief Ausgabe 25 / 2011 Schuldenkrise ESM

In der Ausgabe 25/2011 behandelt der Inflationsschutzbrief die Themen Schuldenkrise und ESM – befindet sich die EU auf dem Weg in die EUdSSR? ESM soll Schuldenkrise bekämpfen Seit fast zwei Jahren kämpfen die Staats- und Regierungschefs der Eurozone um das Vertrauen der Finanzmärkte. Im Zuge der ausgebrochenen Schuldenkrise folgte Krisensitzung auf Krisensitzung. Im Mai 2010 schnürten die Regierungschefs ihr erstes Hilfspaket: Griechenland erhielt Kredite über… Read More

Ihre Links verhindern Abo-Gebühren!