Inflationsschutzbrief – der geldsystemanalytische Börsendienst

Nur wer das Geldsystem wirklich versteht, kann die richtigen Anlageentscheidungen treffen!

‘Enteignung’

Kenneth Rogoff: Nächste Finanzkrise 6% Negativzinsen (Zwangsabgabe)

Kenneth Rogoff: 6 % Negativzinsen bei neuer Finanzrkise (Zwangsabgabe Sparguthaben)

In Deutschland haben schon einige Banken damit begonnen, die Negativzinsen der EZB (auf Überschussreserven für Zentralbankgeld) an ihre Kunden weiterzugeben. Experten sind sich weitgehend sicher, dass in absehbarer Zeit fast alle Bankkunden eine Gebühr auf ihre Sparguthaben (Negativzinsen) werden zahlen müssen. Der Professor an der Harvard-University, frühere Chefvolkswirt des Internationalen Währungsfonds (IWF) und eifrige Verfechter einer Bargeld-Abschaffung, Kenneth Rogoff, rechnet im Fall einer neuen Finanzkrise… Read More

Zentralbanken diskutieren Bargeld-Abschaffung in Jackson-Hole

Zentralbanken diskutieren Bargeld-Abschaffung (Jackson Hole)

Die viel diskutierte Bargeld-Abschaffung wird immer wahrscheinlicher! Bei dem FED-Symposium in Jackson Hole haben hochrangige Vertreter der wichtigsten Zentralbanken darüber diskutiert, welche Mittel und Wege die Geldpolitik noch hat, die prekäre Lage in der Weltwirtschaft und im Finanzsystem zu stabilisieren. Dabei kam sehr deutlich zur Sprache, dass die Bargeld-Abschaffung (von der Einschränkung bis hin zum Verbot) die einfachste Lösung sei. 30.08.2016: Das in Jackson Hole… Read More

Bankenkrise Italien: Bail-In gescheitert – Schulden steigen

Bankenkrise Italien: Neue Schulden statt Bail-In

Wird die Bankenkrise in Italien zum Problem? Während die Öffentlichkeit noch das Votum der Briten für den Brexit verdaute, ist hinter den Kulissen ein wichtiges politisches Instrument zur Bewältigung weiterer Finanzkrisen, das sog. Bail-In-Verfahren, im Zuge der italienischen Bankenkrise auf dramatische Weise gescheitert. Aus Angst vor dem politischen Selbstmord, schreckte die Regierung in Italien vor einer Enteignung von Aktionären und Anleihegläubigern in Höhe von 40… Read More

Bail-In: EZB-Dokumente bei Notenbank-Razzia beschlagnahmt

EZB-Dokumente bei Notenbank-Razzia in Slowenien beschlagnahmt

Nach dubiosen Vorgängen bei der Banken-Sanierung und der Anwendung des Bail-In-Verfahrens in Slowenien geriet der Gouverneur der slowenischen Notenbank ins Visier der Staatsanwaltschaft, die vor wenigen Tagen deshalb eine Hausdurchsuchung in der Banka Slovenije durchführte und dabei auch EZB-Dokumente beschlagnahmte. Damit geht die Justiz eines EU-Landes erstmals gegen ein Mitglied des EZB-Rats vor. EZB-Präsident Mario Draghi reagierte aufgebracht, nachdem die EZB und ihre Vertreter durch… Read More

Bargeld-Obergrenze: Bundesbank bezweifelt Argumente

Bundesbank-Vorstand Carl-Ludwig Thiele gegen Bargeld-Obergrenze und Bargeldverbot

Der Bundesbank-Vorstand Carl-Ludwig Thiele hat sich deutlich gegen eine Bargeld-Obergrenze (Bargeldverbot) in Deutschland ausgesprochen. Kriminalität und Schwarzarbeit seien wenig überzeugende Argumente, wie sich in anderen Ländern, die bereits seit mehreren Jahren über eine Bargeld-Obergrenze verfügen, gezeigt habe. Thiele warnt mit klaren Worten vor „unklaren Zielen“ und einer Bedrohung der bürgerlichen „Freiheit“. Durch seinen Appell wird klar, die öffentlich genannten Gründe sind nicht die wahren Gründe… Read More

Nullzinsen: EZB-Notfallprogramm gegen Weltwirtschaftskrise 2016

Nullzinsen - EZB-Notfallprogramm gegen Weltwirtschaftskrise 2016

Notfallprogramm gestartet: Die Europäische Zentralbank (EZB) hat gestern ein Bündel an Maßnahmen auf ihrer Pressekonferenz bekannt gegeben, die heftige Reaktionen an den Finanzmärkten auslösten. Neben Nullzinsen für kurzfristig geliehenes Zentralbankgeld, höheren Strafzinsen für Banken, einer Ausweitung des Anleihekaufprogramms, der Auflage eines langfristigen Programms zur Refinanzierung von Banken, kauft die EZB auch bonitätsschwächere Anleihen von Unternehmen auf. Sind das alles Maßnahmen gegen die zu niedrige Inflation… Read More

Enteignung durch Bargeldverbot oder Finanzsystem-Kollaps?

Video: Bargeldverbot dient der Enteignung um Finanzsystem-Kollaps zu verhindern

Die Enteignung von Bankguthaben rückt näher: In den letzten 12 Monaten wurde die Diskussion um eine Bargeld-Begrenzung bis hin zu einem Bargeldverbot mit steigender Tendenz durch Vorschläge und immer neue Forderungen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik angeheizt. Bei all den offiziellen Gründen gegen Bargeld wird übersehen, dass die Befürworter der Begrenzung und des Bargeldverbots vielmehr den Finanzsystem-Kollaps durch Enteignung der Bürger abwenden wollen. Warum ist… Read More

Bargeld: 500 Euro, 100 Dollar, 50 Pfund bald abgeschafft?

Bargeld: 500 Euro, 100 Dollar, 50 Pfund Geldscheine abgeschafft

Bargeld: Kommt ein Bargeldverbot doch schneller als erwartet? Die EZB gab jüngst das Ziel bekannt, den 500-Euro-Geldschein abzuschaffen. Jetzt fordern Banker und der ehemalige US-Finanzminister Larry Summers, dass auch der 100-Dollar-Geldschein abgeschafft werden sollte. Es wird immer klarer, um was es dabei vorrangig geht, jedenfalls nicht um die Bekämpfung von Terrorismus, Kriminalität und Schwarzarbeit! Der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) hat sich offensichtlich mit einer… Read More

Stop Bargeldverbot – Schuldgeldsystem erzwingt Enteignung

Stop Bargeldverbot - Schuldgeldsystem erzwingt Enteignung

Max Otte und viele andere Ökonomen haben sich der Bargeld-Initiative „Stop Bargeldverbot“ angeschlossen. Sie setzen sich damit für die uneingeschränkte Bezahlung mit Bargeld ein, weil sie neben dem Eingriff in die Privatsphäre auch eine Absenkung von Bargeld-Zahlungen bis auf Null und eine Enteignung befürchten. Die Initiative richtet sich gegen die Pläne von Bundesregierung und EU-Kommission, die Bargeld-Zahlungen in Deutschland begrenzen und für die Eurozone noch… Read More

Bail-In: Italien enteignet Bankkunden und Kleinanleger

Bail-In: Italien enteignet Bankkunden und Kleinanleger

Rechtzeitig vor dem Inkrafttreten der neuen EU-Bankenabwicklungs-Richtlinie (BRRD), hat Italien die Vermögen von Bankkunden und Kleinanlegern in Höhe von 750 Millionen Euro enteignet, um in Schieflage geratene Banken vor der Pleite zu bewahren. Wir erklären, warum Italien mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht das letzte Land in der Eurozone gewesen sein dürfte, in welchem Bankkunden und Kleinanlegern durch Bail-in die Enteignung droht. Eine Vielzahl italienischer Banken hat… Read More

Ihre Links verhindern Abo-Gebühren!