Inflationsschutzbrief – der geldsystemanalytische Börsendienst

Nur wer das Geldsystem wirklich versteht, kann die richtigen Anlageentscheidungen treffen!

‘Börse’

Inflationsschutzbrief Ausgabe 9 / 2015: Allzeithoch Anlagestrategie BestTrend

Inflationsschutzbrief Ausgabe 9 / 2015: Allzeithoch Anlagestrategie BestTrend

In der Ausgabe 9/2015 informiert der Inflationsschutzbrief über den neuen Höchststand unserer Anlagestrategie „BestTrend“ und über die Geldpolitik der EZB, die Heinz-Klaus Hollerung in seinem Kommentar umfassend analysiert. Wie aufmerksame Leser des Inflationsschutzbriefs wissen, ist die Anlagestrategie „BestTrend“ eine Strategie die Synergien nutzt, die sich aus der Begleitung von Trendaktien mit Optionsscheinen ergeben. Die erfolgreiche Anlagestrategie „BestTrend“ hat nach 5 Jahren und 10 Monaten am… Read More

Warum kam es zu dem Börsencrash im September 2015?

Warum kam es zu dem Börsencrash im September

War es das schon mit dem Börsencrash, oder fallen die Kurse weiter, lautet vielenorts die Frage, nachdem in den vergangenen Wochen in über 20 Ländern Aktienkurse oder Währungen gleichzeitig massiv eingebrochen sind. Chinas Börsen bebten mehrmals, ohne dass die Interventionen der chinesischen Regierung Wirkung zeigten. Der Dow Jones erlebte mit über 1.000 Punkten den größten Absturz in so kurzer Zeit. Auch andere Börsen wie der… Read More

Die Zerstörungskraft der Derivate

Zerstörungskraft der Derivate (Derivateblase)

Durch die massive Ausdehnung der Geldmenge mittels Kreditgeldschöpfung hat sich seit 1971 ein weiteres Problem entwickelt – der riesige Markt der Derivate (globales Kasino für Wetten im Finanzsektor). Das globale Finanzsystem hat sich zu einem verselbständigten und nicht mehr beherrschbaren Mechanismus entwickelt, der ständig nach einer Ausweitung der Geldmenge verlangt. Ursache dieser Entgleisung ist die in den siebziger Jahren begonnene, in den achtziger Jahren von… Read More

Geldsystem-Krise: EZB druckt weitere 1.140 Milliarden Euro

Kampf der EZB gegen Krise des Geldsystems

Der Präsident der Europäischen Zentralbank, Mario Draghi, hat seine Ankündigung wahr gemacht: Seit März 2015 pumpt die EZB jeden Monat 60 Milliarden Euro in das Bankensystem, in der Hoffnung, die Banken werden ihrerseits Kredite an die Wirtschaft vergeben. Ein Kampf der aus mathematischen Gründen kaum zu gewinnen ist. Der verzweifelte Kampf gegen die Krise des Geldsystems Die Hoffnung der EZB, mit Milliarden an Euro die… Read More

Aktien- und Finanzmärkte – Prognose für 2015

Finanzmärkte - Ausblick und Prognose 2015

Prognose: Aktien- und Finanzmärkte 2015 Der Ausblick bzw. eine Prognose für 2015 abzugeben, ist wie jedes Jahr der Blick in eine Kristallkugel, die keiner besitzt. Trotzdem wagen wir für Anleger eine Prognose: 2015 wird ein volatiles, aber insgesamt positives Jahr. Volatil bedeutet: schwankungsintensiv für die Börsen. Aber auch politisch steht die Welt vor großen Herausforderungen. Die aktuell wirkenden Rahmenbedingungen sind weiterhin billiges Geld von den… Read More

Inflationsschutzbrief Ausgabe 1 / 2014: Banken manipulieren Zinsen und Goldpreis

Inflationsschutzbrief 1-2014

In der Ausgabe 1/2014 informiert der Inflationsschutzbrief wie Banken die Zinssätze und den Goldpreis manipulieren, zu welchem Zweck und warum das für Gold inoffiziell geduldet wird. Großbanken manipulieren Zinsen und Goldpreis Auszug: Die amerikanische (FED) und die japanische Notenbank (BoJ) haben zusammen jeden Monat zusätzliches Geld in Höhe von etwa 145 Milliarden Dollar in Umlauf gebracht. Obwohl die Staatsverschuldungen immer weiter auf neue Rekordhöhen steigen… Read More

Inflationsschutzbrief Ausgabe 13 / 2013: Staatsverschuldung – USA bald pleite?

Inflationsschutzbrief 13/2013 USA pleite

In Ausgabe 13/2013 thematisiert der Inflationsschutzbrief die Staatsverschuldung der USA und geht der Frage nach, ob und wann die USA pleite sind. Weitere Themen sind: Schuldenobergrenze, Streit zwischen Demokraten und Republikanern sowie die zu erwartende Erhöhung der Staatsschulden. Staatsverschuldung – USA bald pleite? Auszug: An den Finanzmärkten gehen die Blicke oft Richtung USA bzw. den US-Börsen. Doch so stark wie im Oktober 2013 war das… Read More

Inflationsschutzbrief Ausgabe 12 / 2013: Silber wird knapp

Inflationsschutzbrief 12-2013: Silber wird knapp

In der Ausgabe 12/2013 analysiert der Inflationsschutzbrief die vorhandenen Resourcen an Silber und wagt die Prognose, dass die verbleibenden Vorräte in absehbarer Zeit knapp werden könnten. Weitere Themen sind: Vergleich von Gold und Silber für die Kapitalanlage, wird der Preis von Silber manipuliert und warum die FED weiter Staatsanleihen der USA aufkauft. Silber könnte knapp werden Auszug: Es gibt verschiedene Gründe, warum Menschen ihr Geld… Read More

Inflationsschutzbrief Ausgabe 6 / 2013: Kursverluste bei Gold und Silber

Inflationsschutzbrief Ausgabe 6 / 2013: Kursverluste Gold Silber

In der Ausgabe 6/2013 analysiert der Inflationsschutzbrief die Gründe der jüngsten Kursverluste bei Gold und Silber. Weitere Themen sind: historische Kursschwankungen der beiden Edelmetalle Gold und Silber, die großen Edelmetall-Spekulanten sowie die Menge der physischen Goldreserven. Jüngste Kursverluste bei Gold und Silber Auszug: Am Freitagabend, dem 12.4.2013, wurde eine untypisch große Verkaufsorder über 125 Tonnen Gold durch eine amerikanische Großbank in den Markt gegeben. Normalerweise… Read More

Ihre Links verhindern Abo-Gebühren!