Inflationsschutzbrief – der geldsystemanalytische Börsendienst

Nur wer das Geldsystem wirklich versteht, kann die richtigen Anlageentscheidungen treffen!

Bargeld-Verbot zur Enteignung und Kontrolle?

Droht ein Bargeldverbot? Seit Monaten ist das Thema Bargeld-Abschaffung bzw. Bargeldverbot in den Medien. Jüngst hat sich mit Peter Bofinger erstmals ein bekannter deutscher Ökonom und Mitglied des Sachverständigenrats der Bundesregierung positiv über die Bargeld-Abschaffung (Bargeldverbot) geäußert. Offiziell geht es ihm vor allem darum, die Bezahlung an der Kasse zu beschleunigen. In dem nachfolgenden Video (Satire zum Bargeldverbot ansehen) erfahren Sie mehr über die Hintergründe.

Satire: Bargeld-Abschaffung / Bargeld-Verbot Enteignung Kontrolle

In der Satire wird gezeigt, dass es mit der angestrebten Bargeld-Abschaffung nicht um eine Beschleunigung der Bezahlung an den Ladenkassen geht, weil das Eingeben der PIN und die Prüfung der Kontodeckung bei einer Bank- oder Kreditkarte mindestens ebenso lange dauert, wie Münzen oder Scheine über den Ladentisch zu schieben.

Auch die Bekämpfung der Kriminalität ist ein häufig genannter Grund dafür, das Bargeld abschaffen zu wollen, jedoch könnte das allein mit der Einziehung aller 500 Euro-Scheine durch die Zentralbank erreicht werden. Zudem weiß jeder Ökonom, dass die Schattenwirtschaft ein wichtiger Bestandteil unseres Wirtschaftssystems ist und insbesondere der Bevölkerung mit niedrigen Einkommen das Überleben sichert. Eine massive Einschränkung der Schattenwirtschaft würde also die gesamte Wirtschaft belasten und damit auch die Steuereinnahmen.

Gründe des Bargeldverbots: Enteignung und Kontrolle

Mit einem  Bargeld-Verbot geht es einerseits darum, dass Konzerne ein großes Interesse daran haben, genau zu wissen, wann wir was und wie oft kaufen, die Wirtschaft also effektiver wird und damit Kosten spart. Andererseits würde ein Bargeld-Verbot die Bürger auch dazu anregen, mehr zu kosumieren. Es gibt jedoch noch einen weitaus wichtigeren Grund: Ein Bargeld-Verbot würde es den Bürgern nahezu unmöglich machen, ihr Vermögen vor einer Enteignung aufgrund der Folgen unseres Geldsystems zu schützen. Der einzige Ausweg wären dann nur noch Edelmetalle wie Gold und Silber in physischer Form.

Leser-Bewertung mit einem Klick:

Warum?

Mit einer Leser-Bewertung helfen Sie der Inflationsschutzbrief-Redaktion zukünftige Schwerpunkt-Themen besser bestimmen und Beiträge optimieren zu können. Zudem regen Sie damit auch weitere Leser an Bewertungen abzugeben, wodurch sich der Erkenntnisgewinn für uns steigert. Vielen Dank!

User Rating: 4.6 (8 votes)
Sending

Tags:

About

View all posts by

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
2500
wpDiscuz

Ihre Links verhindern Abo-Gebühren!